Übergang des Unterhaltsanspruches meiner Tochter (§33 SGB II) an das jobcenter

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Übergang ist ausgeschlossen , da (bzw. solange) der Vater laufenden Unterhalt an dich zahlt .. und da du deinen Bedarf selber deckst, gibt es gar keine Rechtsgrundlage dafür, warum du deinen Unterhalt ans JC abtreten solltest.

Eine andere Geschichte wären eventuelle Erstattungsansprüche des JCs gegenüber deinem Vater für die Vergangenheit. Hast du "früher" ALG2-/Sozialgeldleistungen bezogen, weil dein Vater dir keinen (vollen) Unterhalt zahlte, dann ging der Anspruch auf den Unterhalt für diesen Zeitraum bis zur Höhe der für dich erbrachten ALG2-Leistungen auf das JC über. Und da hätten sie ggf. gegenüber dem Vater einen Anspruch auf Erstattung - bzw. (falls der Vater die UH-Nachzahlung für diese vergangenen Zeiten an dich überweisen würde) einen entsprechenden Anspruch auf Erstattung von deiner Seite.

Dein laufender Unterhaltsanspruch ist vom Vater aber vorrangig zu bedienen - vor irgendwelchen Erstattungsansprüchen des JCs oder der UH-Vorschusskasse oder von wem auch immer.

Das heißt nichts anderes, als dass dein Vater "befreiend" nur an das JobCenter zahlen darf. Damit soll vermieden werden, dass du doppelt kassierst, und anschließend an das JobCenter zurück erstatten müsstest. MERKE : was man hat, hat man.

Hmmm, ich bedanke mich für die Antwort,so richtig glücklich bin ich damit natürlich nicht, dass ich nicht doppelt beziehe ist aus den übergebenen Kontoauszügen die man zur Offenlegung ersichtlich und denk mal mein Vater ist mit der Zahlung meines Unterhaltes schon genug bestraft....denn er hat ja auch einen Selbstbehalt...

Bedarfsgemeinschaft bei bafög und alg2?

Ich bin Student und lebe mit meiner mutter zusammen in einer wohnung. Dabei bekomme ich 451€ bafög(eigentlich auch Kindergeld) und meine Mutter alg 2. Das Jobcenter sieht uns weiterhin als Bedarfsgemeinschaft an und so wird das Kindergeld weiterhin angerechnet, sodass es vom bedarf abgezogen wird. Ist es in Ordnung, dass man hier von einer Bedarfsgemeinschaft spricht? Meiner meinung sollte es doch so sein, dass ich mein bafög und kindergeld bekomme und damit keine Bedarfsgemeinschaft mehr bilde und meine Mutter ihren Bedarf erhält?

...zur Frage

Jobcenter- Anrechnung von Ausbildungsgehalt in bedarfsgemeinschaft?

folgende Situation : ich lebe mit meiner Mutter, ihren Freund und meinem kleinen Bruder (10 Jahre) in einer Bedarfsgemeinschaft. Ihr Freund geht arbeiten, aber nicht so viel als das es reichen würde. ich bekam jetzt ein paar Monate ALG1,beginne allerdings jetzt eine Ausbildung. Meine Mutter ist arbeitslos und bekommt Geld vom Jobcenter. Jetzt habe ich die Befürchtung, dass mein Auabildungsgehalt (und das Kindergeld) angerechnet werden , da meine Mutter ja noch nicht vom Amt weg ist und und das Jobcenter dann meine monatliche Einkunft in die Bedarfsgemeinschaft einrechnen und meiner Mutter dementsprechend weniger zahlen, so dass meine Mutter dieses Geld quasi von mir brauchen wird. das wäre echt schlecht, denn so würde mir von meinem Geld kaum was bleiben.. gibt es einen weg aus dieser Abrechnung rauszufallen, ohne jetzt eine eigene Wohnung mieten zu müssen? denn dafür reicht das Geld dann auch wieder nicht. kann man nicht aus der Bedarfsgemeinschaft aussteigen, und einfach nur seinen Mietanteil selber zahlen? Ich danke euch im Voraus :)

...zur Frage

keinen Unterhalt mehr bei Volljährigkeit , 18 Jahre in Bedarfsgemeinschaft lebend,ohne Ausbildung?

Guten Abend an alle ,

Würde mich über Antworten und Hinweise freuen.

Volljähriges Kind (18) lebt bei geschiedener Ex-Frau im Haushalt in einer Bedarfsgemeinschaft, befindet sich nicht in einer Ausbildung und geht keiner Erwerbstätigkeit nach. Weiterführende Schulische sowohl auch Jobcenter Maßnahmen wurden abgebrochen. Kann jetzt die Unterhaltszahlung somit gekürzt oder sogar ganz eingestellt werden?Vielen Dank

...zur Frage

ALG2 Jobcenter Bedarfsgemeinschaft mit Erwerbsunfähigkeitsrente Rechtens?

Hallo Community von Gutefrage.net

Ich hätte eine Frage bezüglich meiner derzeitigen Situation. Ich beziehe ALG 2 und bin mit meinem Freund, der Erwerbsunfähigkeitsrente bekommt in einer Bedarfsgemeinschaft beim Jobcenter.

Also hier kommen die Fragen: 1. ist es überhaupt rechtens das mein Freund und ich in einer BG sind ? (Da diese uns sofort in eine BG eingetragen haben) 2. Das Jobcenter erhebt anspruch auf die gesamte Rente meines Freundes , als freibetrag wird nur eine summe von 30 Euro ausgezahlt. Wird das immer so gehandhabt ? 3.Wir bekommen nur den Regelsatz einer BG , also 355Euro pro Person?

Wir haben seid knapp 2 Jahren jeden Monat probleme überhaupt das Geld zu bekommen, weil die vom Jobcenter es nicht mit der Rente geregelt kriegen. Jeden 2ten Monat ändern die was am bescheid.

MFG

...zur Frage

Jobcenter kürzt Leistungen bei Erweiterung der Bedarfsgemeinschaft?

Hallo,

ein Elternteil wohnte bisher mit einem Kind in einer Wohnung und hat Leistungen vom Jobcenter bezogen. Auch die Miete wurde vom Amt direkt an den Vermieter gezahlt.

Anfang August ist jetzt noch das andere Elternteil mit 2 weiteren Kindern in die Wohnung gezogen. Die Bedarfsgemeinschaft hat sich also um 3 Personen erweitert. Das Jobcenter hat Ende August jetzt erstmal garkeine Leistungen mehr bezahlt, weil angeblich jetzt alles neu beantragt werden muss. Kann das so sein?

Es müßte doch zumindest für die bisherigen 2 Personen erstmal alles weiterlaufen. Dass die Prüfung für die Erweiterung der Bedarfsgemeinschaft länger dauert, ist ja noch einleuchtend. Aber das garnichts mehr betahlt wird, eher nicht.

Ist das Vorgehen des Jobcenters so rechtens?

...zur Frage

Wurde Arno Dübel für seine Medial Auftritte entlohnt und was haltet ihr von seiner Sichtweise gegenüber Arbeit?

Ihr kennt bestimmt alle Arno Dübel. Ich würde gerne wissen, ob er für seine medial auftritte entlohnt wurde und was ihr über seine Sichtweise gegenüber Arbeit und arbeiten denkt. Ich respektiere seine Ehrlichkeit und wenn ihm das Geld reicht und er glücklich ist, finde ich seine meinung voll in Ordnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?