Überfunktion der Nieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was soll denn eine Überfunktion der Nieren sein? Wenn man viel Flüssigkeit zu sich nimmt und die Nieren gesund sind, kommt die überschüssige Flüssigkeit über den Urin wieder heraus. Die Konzentration von Abbauprodukten im Urin ist dann geringer. Trinkt man wenig, produzieren die Nieren wenig, hochkonzentrierten Urin. Es gibt Erkrankungen, bei denen viel Urin produziert wird und auch der Durst entsprechend größer ist, z.B. Diabetes Mellitus und chronische Nierenerkrankungen im Frühstadium. Schreitet die chronische Nierenerkrankung fort, produzieren die Nieren ab einem gewissen Erkrankungsgrad immer weniger Urin, der oft auch wenig konzentriert ist. Abbauprodukte und Elektrolyte verbleiben dann im Körper und der Körper vergiftet langsam. Zusätzlich bleibt zuviel getrunkene Flüssigkeit im Körper und belastet Herz und Lunge.

Dieter158749 05.03.2014, 19:08

Hm okay, wollte mehr wissen ob es sein kann, dass ich nicht alle flüssigkeiten wirklich verarbeite...

0

Eine Überfunktion der Nieren gibt es nicht. Da verwechselst Du was mit den hormonell arbeitenden Nebennieren.

Dieter158749 05.03.2014, 19:07

Kann es sein das man flüssigkeiten gar nicht wirklich verarbeitet?

0
Abahatchi 05.03.2014, 23:11
@Dieter158749

Wenn Du meinst, ob der Organismus aus Bier auch die Kohlenhydrate verbrennen kann oder den Alkohol abbauen kann, so gesehen ja. Nur Wasser, also das Molekül als solches wird nicht in Wasserstoff und Sauerstoff verstoffwechselt und dann der Wasserstoff zu Helium. Nein, dies so natürlich nicht.

Oder was sonst könntest Du mit Flüssigkeiten verarbeiten gemeint haben?

1

Was möchtest Du wissen?