Überfordert von Job und Schule

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kneif die Pobacken zusammen und mach weiter. Den "Stress" den du gerade hast wirst du auch noch bis zu deinem 67. Lebensjahr haben. Das Leben ist nunmal kein Zuckerschlecken

Wababelubab 10.12.2013, 15:00

Im Prinzip hast du wahrscheinlich Recht und ich sollte mich mehr zusammenreißen. ;) Ich finde es aber trotzdem nicht richtig, dass du meine Tätigkeiten abwertest oder glaubst, dass diese nicht mit Stress verbunden seien. Meiner Meinung nach ist es schon stressig mit 16 in die Schule zu gehen, Hausaufgaben und Referate vorzubereiten und zusätzlich ca. 7 Stunden pro Woche in einem körperlich anstrengenden Beruf zu arbeiten. Ich hoffe sehr, dass mein restliches Leben nicht so aussehen wird ;) Nur aus Interesse: Hast du selbst während deiner Schulzeit einen Nebenjob ausgeübt? MfG

0
Wababelubab 10.12.2013, 15:00

Im Prinzip hast du wahrscheinlich Recht und ich sollte mich mehr zusammenreißen. ;) Ich finde es aber trotzdem nicht richtig, dass du meine Tätigkeiten abwertest oder glaubst, dass diese nicht mit Stress verbunden seien. Meiner Meinung nach ist es schon stressig mit 16 in die Schule zu gehen, Hausaufgaben und Referate vorzubereiten und zusätzlich ca. 7 Stunden pro Woche in einem körperlich anstrengenden Beruf zu arbeiten. Ich hoffe sehr, dass mein restliches Leben nicht so aussehen wird ;) Nur aus Interesse: Hast du selbst während deiner Schulzeit einen Nebenjob ausgeübt? MfG

0

manche kommen damit klar und manche eben nicht

du solltest auf jeden fall in dieser phase deines lebens nichts tun, was deine schulischen leistungen negativ beeinflussen könnte

Was möchtest Du wissen?