Überfallen worden und bestohlen in der Stadt, bezahlt Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beraubung ist Diebstahl unter Androhung "körperlicher Gewalt". Bei neueren Hausratversicherungen ist dieser Tatbestand mit versichert (Einbruchdiebstahl und Beraubung)

Körperliche Gewalt muß neu sei !?

0

Wenn der oder die Täter Gewalt anwenden oder Dich mit Gewaltanwendung bedrohen, um in den Besitz Deiner Sachen zu gelangen, so liegt Beraubung vor. Schäden durch derartige Delikte sind durch die Außenversicherung einer Hausratversicherung gedeckt. Allerdings bist Du dem Versicherer gegenüber zum Nachweis verpflichtet.

... und der Nachweis geschieht durch HILFE-Rufe und eine sofortige Anzeige bei der Polizei, am besten mit einem oder mehreren Zeugen.

0

Für so einen Diebstahl gibt es meines Wissens keine Versicherung. Da wäre Betrug ja Tür und Tor geöffnet.

Dann lies mal bitte die Bedingungen deiner Hausratversicherung, sofern Du eine solche hast.

0

Es kommt darauf an. Wenn Du eine Hausratversicherung hast und dort auch Vandalismus eingeschlossen ist, könnte es sein. Musst Du aber mit der jeweiligen Versicherung abklären. Im Grundsatz ja, wenn du eine ordnungsgemäße Anzeige bei der Polizei gemacht hast.

Das hat mit Vandalismus leider überhaupt nichts zu tun. Siehe die Antwort von suzisorglos.

0
@VersBerater

Verstehe den Kommentar nicht. suzi bestätigt doch nur meine Aussage.

0

Welche Versicherung denn,Hast Du eine Versicherung gegen Überfälle.So viel ich weß gibt es die nicht.

Dann lies mal bitte die Bedingungen deiner Hausratversicherung, sofern Du eine solche hast.

0

Warum sollen es Jugendliche sein ? Es wäre kein klauen sondern gemeinschaftlicher Raub . Welche Versicherung sollte zahlen und was ?

Ich bin 17, wenn ich jetzt in der Stadt bin und ich Wertgegenstände dabei hab..

Was denn für Wertgegenstände ???

an welche Versicherung hast du denn überhaupt gedacht...?

Was möchtest Du wissen?