Überfällig seit 4 Tagen mit 15?

5 Antworten

Hi Du!

Also, am Anfang ist echt einiges an Problemchen normal.

Das heißt, dass die Periode auch mal einige Zeit ausfallen kann ohne erkennbaren Grund. Dies ist Anfangs eben normal und muss nicht unbedingt eine schlimme Krankheit bedeuten. Dein Körper muss sich an die Umstellung erstmal gewöhnen. Außerdem ist der Körper keine Maschine welcher genau auf die Stunde genau die Periode beginnen lässt. Und du glaubst gar nicht wie viele Mädchen und sogar auch Frauen eine unregelmäßige Periode haben :)

Das Ausbleiben der Periode kann viele Ursachen haben wie zum beispiel Stress, Magersucht, Übergewicht, hormonelle Umstellung, körperliche Belastung, Medikamente, ...

Viele Mädchen/ Frauen haben oftmals kurz vor ihrer Periode leichte Unterleibschmerzen, du kannst ja in den Nächsten Tagen auch mal drauf achten ob du ein leichtes Ziehen im Unterleib spürst. (Ich werde gleich nochmal ein paar Anzeichen vor der Periode auflisten)

Sollte deine Periode allerdings mehr als 4 Monate, ohne eine Zwischenblutung, ausbleiben, wäre ein Besuch beim Frauenarzt ratsam. Dies muss nichts schlimmes bedeuten, aber zu Sicherheit wäre es sinnvoll, da du eine Krankheit eigentlich nie ausschließen kannst.

Du kannst zur Entspannung des Unterleibs vielleicht mal ein heißes Bad nehmen oder eine Wärmeflasche benutzen, auch wenn du keine Unterleibschmerzen hast.

Der Zervixschleim hat während des Eisprungs sogar eine andere Konsistenz. Der Zervixschleim ist dieser weiße Ausfluss während und zwischen der Periode. Während des Eisprungs hat er meistens die Konsistenz wie Eiweiß und du kannst ihn einige Centimeter mit deinen Fingerspitzen in die Länge ziehen. Dieser Schleim lässt sich also, bei dieser Konsistenz, wissen dass du in den nächsten Tagen/ Wochen deine Periode bekommen wirst.

Und jetzt Liste ich nochmal ein paar Anzeichen die vor der Periode auftreten auf, auf welche du in nächster Zeit mal achten könntest:

•Müdigkeit

•Schlaflosigkeit 

•launisch, angespannt

•Unkonzentriertheit 

•Verwirrtheit

•Reizbarkeit

•Bauchkrämpfe

•Übelkeit

•Hunger ( oftmals auf süßes)

•gar keinen Hunger

•Verdauungsstörungen 

•Blähungen

•Verstopfung

•Schmerzen im Rücken oder im Becken

•Gewichtzunahme

•Hitzewallungen

•Krämpfe

•Schüttelfrost

•Nachtschweiß

•Brustsensibilität (Brust tut also beim leichten drauf drücken weh)

•Kopfschmerzen

•Viele Pickel bzw. Akne

•Schwindel

•Müdigkeit

So jetzt habe ich einiges aufgelistet, was vor und was auch während der Periode auftreten kann. Aber wie gesagt ist es am Anfang ziemlich normal dass der Zyklus länger geht oder manchmal auch viel kürzer als sonst ist. Und wusstest du, dass nur ca. 3% der Frauen einen Zyklus von genau 28 Tagen haben? Es wird zwar immer gesagt, dass der perfekte oder durchschnittliche Zyklus 28 Tage geht aber dies ist völliger Schwachsinn, da kein Körper gleich ist! Solange du aber eine Schwangerschaft ausschließen kannst ist erstmal alles paletti :)

Zum Abschluss nochmal, bei Dir ist alles im grünen Bereich und normal was sich bei dir abspielt. Der Körper muss sich erstmal an alles gewöhnen. Selbst wenn du älter bist können Unregelmäßigkeiten noch häufig ohne erkennbaren Grund auftreten ohne dass eine Krankheit dahinter steckt. Außerdem kann deine Periode auch bis zu den Wechseljahren unregelmäßig sein. 

Und jetzt nochmal ein kurzes Zitat:

“Das regelmäßige an der Periode ist ihre Unregelmäßigkeit.“

Alles Gute für dich

LG, Lisa!

Hi :-)

Du befindest dich mit 15 Jahren noch mitten in der Pubertät und da ist es nicht unüblich, wenn die Periode zwischendurch unregelmäßig kommt (mal früher oder mal später), in Form einer Schmierblutung auftritt oder auch einmal komplett ausbleibt. Manchmal kann auch Stress oder eine Umstellung der Essensgewohnheiten für Veränderungen des Zyklus sorgen. Der weibliche Hormonhaushalt ist da sehr empfindlich was das angeht. Es ist also durchaus normal, was sich derzeit bei dir abspielt. Du brauchst deshalb noch keine Angst zu haben. Solange du keine Schmerzen oder Beschwerden hast, ist aber alles im grünen Bereich :-)

Wenn du dir unsicher bist, Schmerzen oder einfach nur Sorgen um deinen Körper hast, kannst du auch gerne einmal einen Termin bei einer Frauenärztin in deiner Nähe machen. Diese wird dir dann genau sagen können, ob mit deinem Körper alles in Ordnung ist. Aber wie bereits erwähnt, ist es durchaus normal, dass die Periode einmal verzögert kommen kann oder ganz ausbleibt. Ein Frauenarztbesuch wäre deshalb also nicht unbedingt erforderlich :-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mich natürlich gerne auch jederzeit persönlich anschreiben :-)

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Vermutlich machst du dich einfach nur verrückt (auch unbewusst), wenn du schon die typischen Anzeichen für deine Periode hast, dann warte noch ein paar Tage, wenn bis nächste Woche Mittwoch immernoch kein Blut kam, würde ich mir einen Schwangerschaftstest holen (gibts in jeder Drogerie für unter 15 Euro) diesen am Donnerstagmorgen machen, sodass du im Fall der Fälle (unwahrscheinlich, da du ja die Anzeichen schon spürst) direkt einen Termin beim Frauenarzt für Donnerstag/Freitag ausmachen kannst. In deinem Alter (aber auch später) sind ab und mal solche Schwankungen normal.

Edit: Bei 100% Jungfrau ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

2

Danke doch ich kann eine Schwangerschaft wirklich ausschließen

0
23
@Ryanwoodslove

Dann ist das eine normale Schwankung, das passiert häufiger, gerade, wenn sich das ganze um ein paar Tage verschiebt sind solche typischen Regelbeschwerden etwas stärker zu spüren.

0

Was möchtest Du wissen?