Überempfindlichkeit der Füße, was kann man dagegen tun?

5 Antworten

War es seit langer Zeit das erste Mal, dass du barfuß gelaufen bist? Dann ist das kein Wunder. Wer häufig barfuß läuft, ist abgehärtet. Es bildet sich eine schützende Hornhaut.

In den Fußsohlen sind wahnsinnig viele Nerven und Blutgefäße und wenn Du keine Hornhaut hast reagierst Du natürlich erstmal empfindlich und es ist unangenehm.Ich würde erstmal barfuss zu hause auf glatten Flächen und dann als nächstes im sand laufen.Also nix mit Steinen und stacheligen Halmen und so,da spring ich nämlich auch in die Luft oder jammere vor mich hin.

Öfters mal auf den Fusspfad gehen,falls sowas in deiner Nähe ist und von Frühling bis Herbst barfußlaufen.

Was möchtest Du wissen?