Überdurchschnittliches Zahlengedächtnis oder vielleicht sogar Autismus?

4 Antworten

Du greifst dir einen Aspekt heraus und schließt daraus eine tiefgreifende Entwicklungsstörung zu haben? Das ist schon fast verhöhnend denjenigen gegenüber die es tatsächlich betrifft. Es gab eine Zeit wo gefühlt jeder zweite Jugendliche dachte, ADS oder ADHS zu haben, dann folgte ritzen und dann Borderline. Ich ritze mich, habe ich Borderline? Ich habe Verlustängste, ist das Borderline?.... so ging das dahin und jetzt ist es eben das Asperger Syndrom da es derzeit medial viel diskutiert wird.

Auch auf den Asperger Foren sind mehr Leute mit Verdachtsdiagnosen als tatsächlich Diagnostizierte.

Man kann in allem ein Anzeichen für irgendeine schwerwiegende Erkrankung sehen, einen seltenen Gendeffekt. Vielleicht hat man einen seltenen Hirntumor und nur mehr 3 Wochen zu leben wenn man mal einen Tag Kopfschmerzen hat etc pp  Es findet sich immer was wenn man nur lange genug danach sucht.

Kurzum: Mit Asperger hat deine Fragestellung rein gar nichts zu tun! Eine "leichte Variation von Autismus" gibt es nicht. Man ist auch nicht ein bisschen schwanger oder hat nur leichten Krebs.

du kannst mal "Autismus" selber googlen. Es gibt fast nichts, vielleicht auch gar nichts, was man an Negativem an sich selbst feststellt (oder in deinem Fall an Positiven), was in der Psychologie nicht irgendeinen Namen hätte. Nur weil ich mich gerne bewege und nicht stunden auf dem Stuhl festkleben kann, bin ich deshalb gleich hyperaktiv? Usw.usw.

Ein auf dich in diesem Zusammenhang zutreffendes Beispiel:

Bist du ein Hypochonder?

Bin Ich Autist bzw. habe ich das Asperger Syndrom?

Hallo Liebe Gemeinde

ich bin 16 Jahre Alt und habe eigentlich eine gute Kindheit erlebt. Jedoch habe ich grosse Probleme auf Frauen zuzugehen bzw. Eine Attraktive Frau anzusprechen, geschäftlich (ich mache eine Verkäufer Ausbildung) habe ich keine Probleme mit Frauen zu sprechen , nur wenn's dann Privat wird...

Ich schliesse da auf Selektiver Mutismus

Des weiteren habe ich stark ausgeprägtes Interesse an Übernatürlichen Dingen wie z.B. schwarzer Magie etc. Auch mein Interesse an Medizin (ich mag die ganzen Fachausdrücke) und mein Großes Interesse an Psychologie, Speziell an Hypnose sind meiner Meinung nach für mein alter etwas an normal

Sachen Merken kann ich mir recht gut (Geburtstage, Telefonnummern)

Ich bin auch ein recht Feministischer Mensch, ebenso bin ich großer Liebhaber von Ironie, Sarkasmus und Schwarzem Humor

In meiner Schulzeit habe ich mich super mit unserem Lehrer verstanden, wir haben viel rumgeblödelt und die Witze habe meist auch nur ich verstanden.

Bei meinen Freunden was in zahlen ausgedrückt an einer Hand abzählbar wäre verstehe ich mich ganz gut, und bin da eigentlich der Problemlöser.

Privat bin ich laut meinen Freunden ein eigentlich sehr sehr gutmütiger Mensch.

Am liebsten Unterhalte ich mich mit Männern im gehobenen Alter, da diese meiner Meinung Nach meinen geistigem Niveau entsprechen, und nicht immer bei ernsten Themen rumalbern und ihre Scherze machen.

Meiner Meinung nach gehört zu einem Richtig guten Essen ein guter Wein und ich verabscheue diese ganzen Harten Sachen am schlimmsten finde ich Trunkenheit am Steuer(wieder eine Tatsache, welcher Jugendliche Trinkt gerne Wein ?)

Alles in Allen würde ich doch gerne einmal Wissen was bei mir nicht stimmt bzw. was ausgeprägter ist als bei anderen in meinem Alter. Ich habe schon mehrfach etwas über Autismus gelesen habe mir aber noch nie konkrete gedanken gemacht, auch das Asperger Syndrom erscheint mir etwas Unpassend. Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht Helfen. Ich wäre euch sehr Dankbar

Liebe Grüße Johannes

...zur Frage

Wie "entstehen" Genies?

...zur Frage

Woran erkennt man das Asperger-Syndrom?

Ich habe mal eine Frage zum Asperger-Syndrom. Wie ich gelesen habe, ist das eine Form des Autismus aber irgendwie auch nicht so leicht zu erkennen. Rein rational vom Gelesenen ist es schon irgendwie nachvollziehbar, aber woran erkennt man jemanden mit Asperger Syndrom im wirklichen Leben? Ich kann es mir nicht so richtig vorstellen? Kennt sich jemand damit aus?

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Autist ein Savant oder Inselbegabter wird?

Prozentual gesehen.

...zur Frage

Was ist Autismus, bin ich krank?

Habe grade einen kleinen Test über Autismus gemacht und da kam nur ein "Dein AQ ist 26" raus ....... was das bedeutet stand da nicht drin und ich weiß dass man dadurch keine feste Diagnose feststellen kann. Ich will nur wissen was diese Zahlen bedeuten. Und ob ich zur solch einem Krankheit?' neige.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?