Überdsis von Schmerztabeletten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die meisten schmerzmittel gehen auf den magen, eine überdosis kann zu magenulzera mit schweren blutungen , wodurch es durchaus zu ohnmacht bishin zum tod kommen kann....nsar sollte man deshalb grundsätzlich nach dem essen einnehmen...sportliche aktivität verursacht einen pulsanstieg, so dass das ausbluten schneller vonstattengeht.

wow danke fürs sternchen. ;-)

0

hab ja noch nie gehört das man in bio lernt wie man sich umbringt bzw das sowas in nem biobuch steht

Es ist ja auch nicht Sinnn und Zweck des ganzen. Uns wurden einfach als HA Themen zugeteilt und so..

0
  • Zitat aus dem Wiki-Artikel über Paracetamol:

"Erste Symptome einer akuten Paracetamolvergiftung, die innerhalb der ersten 48 Stunden eintreten und nach etwa vier bis sechs Tagen ihren Höhepunkt erreichen, sind Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Blässe und anhaltende Unterleibsschmerzen als Zeichen einer Leberschädigung. Gleichzeitig können klinische Werte, wie Lebertransaminasen, Laktatdehydrogenase, Bilirubinwert und Prothrombinzeit erhöht sein. Folgt keine umgehende Behandlung, so erleiden etwa 10 % der Patienten mit einer akuten Paracetamolvergiftung eine dauerhafte, schwere Leberschädigung. Etwa 10 bis 20 % dieser Patienten wiederum sterben an den Folgen eines Leberversagens. Seltener tritt akutes Nierenversagen auf."

Da die Leber Giftstoffe filtern muss, wundert es nicht, dass sie einen Schaden bekommt. Nicht umsonst sollen Leberkranke drei Dinge am besten weglassen: Alkohol, fettreiche Speisen, Schmerztabletten.

Natürlich kommt es wie immer auf den genauen Wirkstoff und auf die Dosis an: "alles ist Gift, nur die Dosis macht's".

Es verbietet sich aber, hier so was wie Anleitungen zum Selbstmord hinzuschreiben. Aber es kann gesagt werden: so einfach ist das nicht mit Schmerzmitteln, erst recht nicht mit solchen, die nicht verschreibungspflichtig sind (z.B. Aspirin). Eher kommt es zu sehr qualvollen Nebenwirkungen und wenn es zum Tod kommt, dann ist der alles andere als kurz und schmerzlos (siehe Wirkstoff Paracetamol und Leberversagen).

0

Überdosis Ibuprofen, wann überstanden?

Ich habe heute um 11h (also vor bald 8 Stunden) 800mg Ibruprofen genommen, in einer Art suizidalen Absicht. Daraufhin ging es mir erst einmal ziemlich mies, ich hatte große Kreislaufschwierigkeiten, Bauchschmerzen und auch Schmerzen im Herzbereich, Übelkeit, Taubheit, Atemprobleme.

Ich würde euch innigst BITTEN mir keine Angst zu machen und nur eine Antwort zu schreiben, wenn ihr vielleicht selbst eine Erfahrung gemacht habt oder euch sehr sicher seid. Keine Spekulationen oder so weiter.

Inzwischen geht es mir sehr viel besser, ich bin nur unglaublich müde und durstig. Ich kann normal atmen und laufen, habe nur noch ein wenig Herzschmerzen (was allerdings auch psychisch sein könnte, da ich das wegen einer Angststörung immer wieder mal habe). Mir geht es also grade ganz gut. Außer ein paar psychischen Dingen.

Ist jetzt alles überstanden? Oder kann es sein, dass ich morgen doch noch sterbe? Ich habe eine traumabedingte Krankenhausphobie, deshalb macht mir bitte wirklich keine Angst, das wäre mir wirklich seehr wichtig. .-.

Falls das wichtig ist: Ich bin fast 16, 1.60m & wiege 47kg. Ich befinde mich in Therapie und das ist auch schon alles geklärt, wie's weitergeht usw, meine Frage beschränkt sich nur darauf, ob es sein kann, dass noch was kommt. 800mg ist eigentlich noch recht wenig, auf der Packung steht, dass man nicht mehr als 1200mg nehmen sollte und ich hab ja 800mg genommen. Mir ist bewusst, dass es sein kann, dass meine Niere und Leber Schaden davontragen. Aber kann es sein, dass ich jetzt doch noch plötzlich sterbe oder so?

...zur Frage

9 Schmerztabletten

Ich habe gestern Abend 9 Schmerztabletten genommen. 3 mal Paracetamol 500 mg 2 mal Tarmabeta long 100 mg 2 mal Ibuprofen AL 600 mg 2 mal Noraminsulfon 500 mg...

Ich bin im schlaf die ganze Zeit hochgeschreckt um zu gucken ob ich noch lebe. Morgens hab ich dann Zitterattacken gehabt und hatte hitze schübe. Mir war ebenfalls schlecht und ich hab mich übergeben. Außerdem bin ich die ganze Zeit eingeschlafen. Jetzt geht es mir einigermaßen. Ich bin nur noch total müde und mir ist einbisschen schlecht.

Ich wollte mich NICHT Umbringen!

Was meint ihr dazu? Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Zu viel Paracetamol, was passiert?

Also was passiert wenn man zu viele Paracetamol schluckt, können da z.b. Schwindel oder so auftreten?

...zur Frage

Was passiert wenn man. 64 schmerztabletten ibo 200 nimmt nur als Frage würde ich nie tun!?

⬆️

...zur Frage

Hat Freundin Überdosis?

Hallo! Eine Freundin hat mir gesagt, dass sie eben 4 Dolormin Extra Kopfschmerztabletten und 10 Ratiopharm Schmerztabletten (pro Tablette 500g) genommen hat. Ich mach mir jetzt Sorgen. Was kann alles passieren? Ist das schon eine Überdosis? Sie hat die Tabletten hintereinander geschluckt.

...zur Frage

sollte ich die Pille nehmen wenn ich Schmerzen bei den Tagen hab und Tabletten nichts helfen?

Schmerztabletten wirken nichts sollte ich die Pille nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?