Überdosis Paracetamol 500 mg , was passiert?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich gehe davon aus, dass du jünger bist und dir gerade etwas schlimmes passiert ist, was dich traurig macht..

Dir sei gesagt, dass jegliche Form von selbstmord äußerst unangenehm ist.

Ich habe schon mit leuten gesprochen die sich umbringen wollten.. japp.. man kann dabei versagen.. und das was dann auf dich zukommt ist grausam. einer wollte sich vor den zug werfen.. überlebt.. allerdings mit einem bein und einem arm weniger.. ein anderer wollte vom turm springen.. überlebt.. bein jedoch so zerschmettert, dass es abgenommen werden musste.. soviel zum physischen selbstmord..  jetzt zu tabletten.. leberversagen.. übler langsamer tod, falls du aufwachst wirste mit deinem leberschaden langsam zu grunde gehn.. falls du durch andere tablette in ein koma kommst und evtl mal aufwachen solltest haste dann hirnschäden..

egal was du versuchst.. vielleicht haste glück und du stirbst mit schmerzen und qualen.. oder du wachst wieder auf und lebst als krüppel oder gemüse weiter..

Hier ist eine andere alternative.. rede mit leuten.. familie, eltern, psychologen.. es gibt diverse hotlines.. das einzig gute an drepressionen ist, dass es viele leute haben.. dadurch gibt es viele einrichtungen und hilfestellungen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Überdosierung wirkt es Lebertoxisch. Schon 10g auf einmal können gefährlich sein, in Verbindung mit Alkohol erst recht. Deine Leber kann zu viel von dem Medikament nicht abbauen und es kommt zu einem Leberversagen, Alkohol beschleunigt diesen Vorgang, da die Leber erst versucht den Alkohol abzubauen. Anfangs dürfte man wohl noch nicht viel merken und nach ca nem Tag bekommst dann Übelkeit und Erbrechen. Nachdem die Lebernekrose, also das Absterben der Leberzellen einsetzt bekommst du höllische Schmerzen. Der Todeskampf kann sogar mehrere Tage andauern. Also ich finde es einen ziemlich qualvollen tot. Würd ich mir nicht aussuchen Vergiftungen allgemein sind eher nicht so prickelnd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paracetamol ist überdosiert stark lebertoxisch. Ich werde aber einen Teufel tun und dir verraten wieviel du einnehmen musst um dich umzubringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grandefinale
24.05.2016, 16:21

Von der Brücke hüpfen wär eh weniger schmerzvoll.

0

Ist von der Konstituition und dem Körpergewicht abhängig.Schon mehr wie zwei Tabletten auf einmal eingenommen sind Leberschädlich bis Lebertoxisch.Also giftig für die Leber,was sehr gefährlich ist.Da die Leber keine Nerven hat und Dich nicht "warnt",wenn Sie versagt.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe deine Frage nicht.

Warum sollte jemand ohne Grund eine Überdosis davon nehmen.

Wenn man sich genau an die im Beipackzettel vorgeschriebene Dosis hält, dann kann man auch nicht aus Versehen eine Überdosis nehmen.

Kann es sein, dass du die Frage doch mit einem Hintergrund stellst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grandefinale
24.05.2016, 16:20

vielleicht will sie ihren Goldfisch loswerden^^

0

Wo die Überdosierung anfängt ist schwer zu sagen. Ab ca einer Packung kanns zum langsamen und qualvollen Tod durch Leberversagen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?