Überdosis Paracetamol 500 mg , was passiert?

8 Antworten

Bei einer Überdosierung wirkt es Lebertoxisch. Schon 10g auf einmal können gefährlich sein, in Verbindung mit Alkohol erst recht. Deine Leber kann zu viel von dem Medikament nicht abbauen und es kommt zu einem Leberversagen, Alkohol beschleunigt diesen Vorgang, da die Leber erst versucht den Alkohol abzubauen. Anfangs dürfte man wohl noch nicht viel merken und nach ca nem Tag bekommst dann Übelkeit und Erbrechen. Nachdem die Lebernekrose, also das Absterben der Leberzellen einsetzt bekommst du höllische Schmerzen. Der Todeskampf kann sogar mehrere Tage andauern. Also ich finde es einen ziemlich qualvollen tot. Würd ich mir nicht aussuchen Vergiftungen allgemein sind eher nicht so prickelnd

Ist von der Konstituition und dem Körpergewicht abhängig.Schon mehr wie zwei Tabletten auf einmal eingenommen sind Leberschädlich bis Lebertoxisch.Also giftig für die Leber,was sehr gefährlich ist.Da die Leber keine Nerven hat und Dich nicht "warnt",wenn Sie versagt.Beste Grüße

Verstehe deine Frage nicht.

Warum sollte jemand ohne Grund eine Überdosis davon nehmen.

Wenn man sich genau an die im Beipackzettel vorgeschriebene Dosis hält, dann kann man auch nicht aus Versehen eine Überdosis nehmen.

Kann es sein, dass du die Frage doch mit einem Hintergrund stellst?

vielleicht will sie ihren Goldfisch loswerden^^

0

heutzutage schlucken viele menschen gleich bei schmerzen unbekümmert schmerzmittel wie lifestyle pillen ein (teilweise wirbt die pharamindustrie auch selber so). eine frau hatte mal zuviel geschluckt und hatte dann akutes leberversagen und ist nur knapp davogekommen. also schmerzmedis nicht länger als 1-2 wochen nehmen, danach zum arzt. schmerzen haben normalerweise einen grund als warnsignal vom körper.

bei aspirin übrigens ähnlich, zuviel kann magenblutungen verursachen!!

0

Was möchtest Du wissen?