Überdosis, Panikattacke oder Flashback?

3 Antworten

Ich denke mal nicht das das vom pollum kommt,kanns mir einfach net vorstellen!Er sollte aber mal zum Arzt gehen und beschreiben was er hat,da wird ihm der Arzt helfen!und er nimmt psilos obwohl er so "kaputt" gegangen ist(soll nicht beleidigend klingen,viel kein anderes Wort ein😅)Aber wenn man konsumiert dann sollte man immer safer use machen und nicht so,wenns ihm schon net so gut geht dann soll er wenigstens die Finger von Psychedelikas lassen☺

Warum sollte das nicht vom Hasch kommen? Wenns einem schon beschissen geht und man sich rein steigert geht das ziemlich fix^^

Ein Badtrip, nix weiter.

0

Aber nicht von Hash?Mit Hash,dope raucht man sich sogar runter

0
@xJunK

Neee :D Mit einem schlechten Set kannst du dich extrem rein steigern und die Kontrolle komplett verlieren. Du kannst dich sogar fühlen als würdest du im nächsten Moment sterben (was natürlich nicht passiert, aber das Gefühl ist möglich) 

0

Naja - am Samstag selbst, als er die Psylos genascht hat war weitestgehend alles okay. Der Trip selbst war zwar nicht besonders toll, aber auch nicht schlecht und es war auch wie gesagt nicht viel - ~1g

0

Phew, kann alles mögliche sein.. Er muss zum Arzt falls das nicht besser wird und ihm auch vom Konsum erzählen.

Glaube zwar kaum das es was ernstes ist, man kann sich alles mögliche einbilden.

Er soll nichts mehr konsumieren und mal schauen wie es ihm ergeht. Wenns besser wird ist es ziemlich wahrscheinlich nichts schlimmes.

Muss nichts mit den Drogen zutun haben alter knabe

Nach feiern piepen im ohr

Moin moin!

Ich war vorgestern abend feiern. Es wurde sehr laute musik gespielt und zum verständigen wurde mir auch sehr laut ins ohr geschrien. Später im bett, hab ich die ganze zeit so ein piepen und höre alles so dumpf als hätte ich watte im rechten ohr (wahrscheinlich weil ich näher an der rechten box stande).

Jetzt nach etwa 38 stunden, habe ich noch immer ein piepen auf dem rechten ohr.

Was soll ich nun tun? Abwarten? Zum hausarzt? Zum HNO-arzt?

Danke im voraus!

...zur Frage

Piepen im Ohr durch Angst?

Heute in der Schule hatte ich Angst vor nem Lehrer und hatte dann ein ganz lautes Piepen im linken Ohr.Das dauerte 5 Sekunden. Hab das ab und zu sehr leise und nur 1-2 Sekunden. Ich habe dann voll Angst,dass mir dadurch schwindelig ist.Ich hatte das nämlich schonmal.Außerdem wurde mir dann ganz warm.Hatte das heute 2x im linken Ohr. Jetzt habe ich Angst in die Schule zu gehen.Kommt das durch die Angst,was hilft dagegen?

...zur Frage

Schwarz vor Augen wegen frischem Bauchnabelpiercing

Hey ihr lieben,

ich habe mir gestern ein Bauchnabelpiercing stechen lassen. Es ist nicht das erste, habe am Ohr auch bereits eins.

Ich wollte gestern nach Vorschrift die Wunde reinigen und da hatte sich ein kleiner Blutkranz gebildet. Mir wurde daraufhin schwindlich und schwarz vor Augen und ich musste mich erstmal setzen. Habe danach direkt den Piercer angerufen und der hat sich das nochmal angesehen und gesagt, dass alles in Ordnung wäre.

Als ich im Bett lag und daran dachte es wieder zu reinigen und es mir angesehen habe wurde mir wieder schwindlig... (mir ist das mal passiert, als ich einen frisch operierten Arm im Krankenhaus gesehen habe...)

Heute beim reinigen ging es schon besser, aber mir war wieder ein bisschen flau im Magen. Ich habe eigentlich keine Kreislaufprobleme, oder sonst etwas.

Woran kann diese "Angst" gelegen haben vor dem Piercing? Mir tut dort auch nichts weh o.ä. es ist also nichts entzündet. Mir wurde einfach nur komisch, als ich den Fremdkörper an mir gesehen habe. (ich habe das Piercing gewollt, ich war voll Vorfreude und so ^^)

hatte auch genug gegessen und getrunken.

lg iwit

...zur Frage

Ein seltsames (und lautes) Piepen im Ohr! Wieso?!

Ich habe manchmal (sehr sehr selten) ein komisches Piepen im Ohr. Und das auch nur ganz kurz, wenn. Ich hatte dieses Piepen seit einem Jahr nicht mehr gehabt und gestern ist es wiedergekommen. Aber sehr doll. Ich saß vor meinem PC und urplötzlich habe ich in meinem linken Ohr ein sehr ( es war wirklich laut) lautes und langes ( bestimmt 5 Sekunden) Piepen gehört, wobei ich aus dem rechten Ohr nichts mehr gehört habe. Das war echt merkwürdig, plötzlich hörte ich nur aus einem Ohr..aua..das war etwas schmerzvoll. Aber inzwischen ist es wieder normal.

Zudem muss ich bemerken, dass ich viel mit Hörbehinderten zutun habe, da auf unserer Schule auch Unterricht für Hörbehinderte angeboten wird und ich in einer Klasse bin wo auch ein paar drin sind. ( wir müssen immer in Mikrophone sprechen und die Klasse ist relativ klein..) Eine aus meiner Klasse hatte einen Hörsturz, der auch durch dieses Tinnitus Geräusch verursacht wurde ( ich kenn mich mit dem Thema nicht so aus..) und ist seitdem schwerhörig. Ohne ihr Hörgerät, wäre sie taub..

Sollte ich zum HNO Arzt gehen oder brauche ich mir keine Sorgen zu machen?

...zur Frage

Sport bei Paukenerguss?

Guten Tag, vorgestern war ich beim HNO und es wurde festgestellt, dass ich einen leichten Paukenerguss habe. Ich hatte leichte schmerzen gehabt und ein leises piepen im Ohr, habe aber seit gestern morgen überhaupt keine schmerzen mehr und das piepen wird auch weniger.

Kann ich langsam wieder anfangen Rennrad zu fahren? Habe leider vergessen den Arzt dass zu fragen.

...zur Frage

Kurzes Piepen im Ohr - normal?

Also manchmal hab ich ein kurzes Piepen ,das dauert vllt 2-3 Sekunden und ist dann wieder weg.Einmal aber hatte ich das Piepen im Ohr und dann wurde immer alles leiser,so ein dumpfes Gefühl als hätte ich Ohropax im Ohr,aber nach 4 Sekunden oder so wurde es wieder laut.Später wurde mir schwindelig und hatte ne Hitzewallung.Wenn ich das Piepen habe ,habe ich Angst dass mir später wieder schwindelig ist. Habt ihr das auch? Woran kann das liegen?

PS:War schon beim Arzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?