Überdosis lichtenstein hilfe passiert was?

2 Antworten

Aus ApothekeUmschau.de

"Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
Zeichen einer Überdosierung sind:
-Übelkeit,
-Erbrechen,
-Bauchschmerzen,
-Einschränkung der Nierenfunktion bis hin zum akuten Nierenversagen (z. B. unter dem Bild einer interstitiellen Nephritis),
-Schwindel,
-Schläfrigkeit,
-Bewusstlosigkeit,
-Krämpfe,
-Blutdruckabfall bis hin zum Kreislaufversagen (Schock),
-Herzrhythmusstörungen (Tachykardie).

Verständigen Sie bitte bei Verdacht auf eine Überdosierung sofort einen Arzt, damit dieser gegebenenfalls entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen kann.
Hinweis: Nach sehr hohen Dosen kann die Ausscheidung eines harmlosen Stoffwechselproduktes (Rubazonsäure) eine Rotfärbung des Urins verursachen."

Der Rest erklärt sich selbst

Lichtenstein ist der Hersteller. Wir benötigen aber den Wirkstoff um etwas sagen zu können und natürlich auch deine Auskunft, wieviel du tatsächlich zu dir genommen hast.

Novaminsulflon 500mg 13 stück

0

Lesen sollte man schon können, um Fragen zu beantworten, TheHeckler !

0

Die Frage wurde nachträglich editiert. Mehr als der Titel stand vorher nicht zur Verfügung.

0

Was möchtest Du wissen?