Überdosis ibuprofen 600mg

Support

Liebe/r Anonym678,

wir sind keine Plattform für medizinische Fachfragen. Von daher sind Anfragen an die Community zu Themen wie Einnahme von Medikamenten, Wechselwirkungen, (Über-)Dosierung und Medikamentenmissbrauch sehr kritisch: Wirklich fundierte, korrekte und richtige Angaben dazu kann nur ein Mediziner oder anderes Fachpersonal treffen. Da wir vermeiden wollen, dass durch (unwissentlich) falsche oder spekulative Antworten anderer Communitymitglieder Schaden entsteht, haben wir Deine Frage geschlossen.

Wir raten Dir, Dich an die Nummer gegen Kummer (Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz) zu wenden oder Dir ärztlichen Rat einzuholen. Den ärztlichen Notdienst erreichst Du unabhängig von Deinem Wohnort unter der Telefonnummer 116 117. Solltest Du sehr starke oder gar lebensbedrohliche Beschwerden haben, suche bitte direkt die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses auf oder wähle die Notrufnummer 112.

Viele Grüße

Walter vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Ja was passieren kann. Gehe mal Liberalen ins Krankenhaus. Paradies zerstört deine Leber. Wenn du zu viel nimmst wird deine Leber so kaputt gemacht, das sie sich nicht mehr regenerieren kann. Dann ist das ein schleichender Tod. Deine Organe versagen und du bekommst Krämpfe und stirbst sehr grausam an einer Vergiftung und Organversagen. Para wird in der Leber abgebaut und braucht dafür Verbindungen mit Sulfaten oder Glucuronid. Sind diese aber durch eine Überdosierung aufhebraucht, beginnt der nich vorhandene Stoff die Leber zu schädigen und zu zerstören. Das wirkt sich dann auch auf die Nieren aus. Diese kann diese Giftstoffe nicht filtern. Deine Niere wäscht am Tag ca. 180l Blut. Somit werden die auch beschädigt. Im schlimmsten Falle tritt der Tod ein. Pack das zeug weg und geh sofort ins Krankenhaus. Du brauchst Mittel, die Stoffe enthalten, die das Para abbauen können.

im schlimmsten Fall schädigst du dir Leber und/oder Nieren dauerhaft damit. Aber akut etwas passieren kann nicht mehr, wenn es schon ein paar Tage her ist..... Wie es genau um dich steht, kann dir ein Arzt nach Untersuchung und Bluttest sagen....

Warum zum Henker machst du sowas?

Ibuprofen schädigt die Nieren, Paracetamol die Leber. Ibuprofen ist vor allem beim regelmäßigen Gebrauch (auch bei korrekter Dosierung) problematisch, eine akute Überdosierung ist vergleichsweise unkritisch. Paracetamol kann schon bei einer einmaligen Überdosis zum Leberversagen führen - da ist dann Schicht im Schacht.

Ich denke nicht, dass deine Gesundheit sich jetzt von alleine weiter verschlechtert (sofern du die Finger von den Tabletten lässt!). Aber wie groß der bereits angerichtet Schaden ist kann dir keiner sagen. Leberwerte und Nierenfunktion kann der Arzt abchecken.

Überdosis Ibuprofen + Paracetamol

Hallo, eine recht gute Freundin von mir hat mir eben erzählt, dass sie 10 Tabletten Ibuprofen ( je 600 mg) und ca. 20 Tabletten Paracetamol ( 500 mg) genommen hat. Ich habe ihr gesagt, dass sie sofort zum Arzt gehen muss, aber sie will auf keinen Fall ins Krankenhaus.... Ist diese Dosis tödlich?

...zur Frage

Ibuprofen und jetzt wick medinait,ok?

Ich habe um 21 Uhr Ibuprofen 400mg genommen und jetzt würde ich noch wick medinait nehmen (600mg paracetamol) meint ihr dass ist in Ordnung ?

...zur Frage

Paracetamol Überdosis kann man davon sterben?

Eine Freundin von mir(15, 60kg, 1.71cm) hat gestern eine ganze Packung Paracetamol zu sich genommen (500mg) ich hab es erst heute von ihr erfahren und weiß nicht was ich machen soll!! Was passiert mit ihrem Körper?? Kann man davon sterben? Ich weiß nur, dass die Leber stark geschädigt wird!!

Danke im Voraus

...zur Frage

Schmerzmittel Überdosierung?

Hallo! Ich habe Angst das ich eine Überdosierung Schmerztabletten (Paracetamol) habe... Vor ca. 3 Tagen habe ich 3 ganze Tabletten aufeinmal genommen. Eine Tablette hatte 600mg. Ich habe jetzt 1800mg Paracetamol in mir. Ich wiege ca. 50 Kg und bin ungefähr 1,65 m groß und ich bin 15 Jahre alt. Am selben Tag an dem ich die Tabletten genommen habe (das war so um die Mittagszeit) haben meine Nieren am Abend angefangen zu schmerzen. Ich bin dann auch zu meinen Eltern gegangen und habe ihnen davon erzählt. Ich sollte dann viel Wasser trinken. Schlecht war mir bis jetzt noch nicht, mir war nur am ersten und zweiten Tag ein bisschen schwindelig...Die einzigsten Beschwerden sind, dass mir meine Nieren sehr sehr Schmerzen und ich unter meiner linken Brust Stiche spüre und ich heute auch schwer Atmen konnte... Ich habe Angst das ich an Nierenversagen sterbe oder einen Herzinfarkt bekomme... Ich danke schon mal im voraus. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?