Überdosis Aspirin oder Paracetamol

4 Antworten

da würde nicht wirklich was passieren, der wirkstoff bringt niemanden um und die dinger kann man grundsätzlich wie smarties essen. das einzige was man bekommt ist eine dauerhafte leberschädigung, die bekommt man aber nur bei längerem konsum großer mengen.

37

Paracetamol kann ab ungefähr 10 g tödlich wirken. Selbstmorde durch Paracetamol sind dokumentiert. Ist ein sehr unangenehmer Tod, dauert zwei bis fünf Tage und man verreckt an Leber- und Nierenversagen bis hin zur hepatischen Enzephalopathie.

Paracetamol ist übrigens nach Alkohol die zweithäufigste Ursache für Vergiftungsnotfälle und die Nutzung von Paracetamol als Selbstmordgift hat schon vor 20 Jahren in England zur Einführung von kleineren Packungen geführt. Danach hat sich die Anzahl der Paracetamol-Selsbtmorde und -vergiftungen fast haliert.

0

Leberschäden, bei einer starken Überdosis sogar komplettes Leberversagen. Man kann also von einer, jedenfalls Paracetamol, Überdosis sterben, und das ist kein schöner Tod, der zieht sich mehrere Tage hin.

Paracetamol: Leberschäden bis zum Leberversagen

Aspirin/ASS: Magengeschwüre, Blutungen jeglicher Art

Was möchtest Du wissen?