Überdosierung L-Thyroxin 75?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Einmaleinnahme würde ich sagen, dass es nicht medizinisch relevant ist. Letztendlich müsste man den TSH Wert bestimmen um zu sehen ob der sich dadurch verändert hat. Nehme morgen keine und dann übermorgen ganz normal eine Tablette wie verordnet. 

Symptome wären die einer Hyperthyreose, also die einer Schilddrüsenüberfunktion. Aber ich denke, dass die nicht auftreten werden. Den Giftnotruf zu kontaktieren halte ich für übertrieben. Eher eine Information an den Hausarzt

Sonst steht immer etwas dazu in der Packungsbeilage der Tabletten. 

Keine Angst, das ist nicht schlimm. Der Hormonstatus ändert sich ohnehin nur sehr langsam (in 5-7 Wochen), so das die einmalige Überdosis keine Auswirkung hat.

Es gibt einen Giftnotruf. Mal googeln. Die können dir bestimmt bessere Auskunft geben als jeder hier.

Im Zweifel würde ich meinen, dass es reicht, wenn du morgen früh keine nimmst. 

Was möchtest Du wissen?