Überbrückungsgeld / Darlehen von der arge?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das solltet ihr am besten mit der Arge besprechen.. Eine Sanktion kommt nie einfach vom Himmel gefallen, da muss man dann halt nachher auch mit den Konsequenzen leben können. Im richtigen Berufsleben kannst du auch nicht machen was du willst und dich dann beschweren, wenn du entlassen wirst und keinen Lohn mehr bekommst. Die "Spielregeln" sind ja von Anfang an für alle klar..

Anonym4695 04.09.2014, 08:15

Werd ich tun ! Es geht ja einfach nur darum ohne Geld kaum Chancen den Job wahrzunehmen und ohne Job weitere Sanktion da fängt sich doch die Ratte im Schwanz ! Aber ich werd einfach mit der arge sprechen ging mir auj mehr um ein Darlehen das ich im Oktober zurück zahle aber ich merke das man hier mit Vorurteilen abgestempelt wird ! Die Sanktion klar bin ich selbst schuld aber werd geht 6 Wochen Probearbeiten ohne Geld um dann noch zuhören das man nicht genommen wird aber ist auch egal ! Danke für die Hilfe ! ;)

0
KleinToastchen 04.09.2014, 08:24
@Anonym4695

Ja würde ich so machen, denen sollte es ja auch wichtig sein, dass du wieder im Berufsleben Fuss fassen kannst, da wäre ein Darlehen wirklich keine schlechte Idee! Das mit den Vorurteilen ist halt immer so eine Sache, hier ist man anonym, kennt die Geschichte des Fragestellers nicht und oftmals schreibt man halt ein wenig schneller als man denkt - mach dir nichts draus, du bist selbst dafür verantwortlich und dir kann es eigentlich egal sein was andere davon halten. Viel Erfolg noch! :-)

0
Anonym4695 04.09.2014, 08:31
@KleinToastchen

Danke ich setzte gleich alle Hoffnung rein ich mein wir wollen echt arbeiten und sind super glücklich aber Oktober sind wir ganz weg vom Amt und auch super froh drum es geht wirklich nur um diese doofe überbrückungszeit ! Danke dir für deinen Rat ! ;)

1

fragt Familie und Freunde.. es wird doch möglich sein 200-300 Euro aufzutreiben. Fragt eure Eltern , geht in den Dispo oder oder oder.

Lebensmittel , Strom und Co hättet ihr genauso bezaheln müssen wenn ihr weiter arbeitslos gewesen wärt. Die Sanktionen hast du wahrsscheinlich auch aus gutem Grund,. da müsst ihr jetzt alleine durch .

Da werden nur Verwandte oder Freunde helfen können. Die Sanktion kann nicht einfach aufgehoben werden.

Mein Freund das Auto für deine Arbeit brauch....

????

Fragt mal bei eurer Hausbank oder Sparkasse. Mit Vorlage der Arbeitsverträge und Abtretung des Lohns gibt es vielleicht einen kleinen Dispo-Rahmen von 100 oder 200 Euro, der dürfte ja reichen.

Geht zum Jobcenter und erkundigt euch da.

Nein es gibt keine verwandte dir mir helfen können und ja Lebensmittel hätte ich auch so kaufen müssen es geht auj mehr um Hilfe wegen der Kosten um zur Arbeit zukommen ! Aber war klar das man wieder abgestempelt wird ! Danke und schönen Tag noch!

Was möchtest Du wissen?