Überarbeitungstipps meiner Bewerbung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hello,

ich würde das Anschreiben etwas klarer strukturieren. Den Bereich mit dem "Als zufriedener Kunde" würde ich ganz nach oben packen. Also erstmal erklären, warum Du in diesem Unternehmen überhaupt arbeiten willst. Dann erklären, warum Du wieder in den Verkauf zurück möchtest und warum gerade Du für diesen Job genau die Richtige bist.

Auf Floskeln wie "xxx erledige ich zügig und zuverlässig" würde ich persönlich verzichtet. Mein erster Eindruck als ich dies gelesen habe, war: Das ist aus dem Arbeitszeugnis abgeschrieben. 

Generell kannst Du ca 30 % des Textes löschen. Fokussiere Dich auf die ganz wichtigen Dinge (warum gerade Du für diesen speziellen Job). Du kannst davon ausgehen, dass der Personalbearbeiter sich auch Deinen Lebenslauf und die Zeugnisse ansehen wird, also verschwende nicht seine Zeit damit die gleichen Infos noch mal in Anschreiben zu packen.

Das einzige Ziel des Anschreibens ist es die Neugier des Personalers zu wecken. Das erreichst Du mit einem kurzen, kreativen Anschreiben eher als mit einer langen Abhandlung. Immer kurz & knackig. Frag Dich bei jedem Satz einfach mal: Muss der Personaler das wirklich wissen / ist das wirklich relevant für seine Entscheidung?

Ich finde Dein Anschreiben hat ganz viel Potential und bietet eine gute Basis. Bisschen umstrukturieren, ein paar Dinge streichen und fertig. Viel Erfolg dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rotreginak02 12.10.2017, 11:16

nur als Ergänzug: den Ansprechpartner herausfinden und direkt anschreiben wäre ebenfalls noch ein Pluspunkt...

1

auf glückliches Nachfragen

Eher "persönliches"

Tätigkeiten, wie

kein Komma

Warenbereitstellung, sowie

kein Komma

Kassieren, sowie

kein Komma

Allerdings würde ich das ganz anders schreiben.

Ab "in der Gastronomie":

Zu meinen bisherigen Tätigkeiten gehörten der telefonische und persönliche Kundenkontakt, die Warenbereitstellung und -präsentation, Kassieren sowie die Pflege ...

Deine Arbeitsstellen zählst Du doch im Lebenslauf auf und weist sie bestenfalls mit Zeugnissen nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilweise bist du von den Tätigkeiten, die durch die Arbeit in einem anderem Unternehmen bereits erlernt hast zu deinen allgemeinen Fähigkeiten wie Teamarbeit etc. und wieder zurückgesprungen.
Des würde ich vielleicht noch klarer strukturieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?