Überarbeitung eines 13-Gänge-Menüs?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was soll da überarbeitet werden? Das ist ferner jeder Menü Regel. Die Gäste sind spätestens beim 4 Gang satt, weil die einzelnen Gänge viel zu mächtig sind. Dann hast du warme Vorspeisen und hast plötzlich kalte Zwischengerichte. Pausenbrot? Rohkost Gemüse? Aprikosenklösse? Nun verstehe nicht was du mit so nem Menü bezwecken willst und warum es in aller Welt 13 sein müssen aber ok. Ich würde das ganz anders angehen... Und nicht so schwere Sachen.:.

Ich schlage vor du suchst dir ein thema aus, wild, herbst, berlin.... und machst dann ein menu rund ein thema. Dein vorschlag wirkt etwas unmotiviert und passt geschmacklick teilweise nicht zusammen.

Wie wär´s mit nur fünf Gängen, auf die du richtig Bock hast?

Lakritze2701 06.12.2015, 15:15

Hey :-)

Das mit dem keine Lust kam jetzt schon 2 mal und es tut mir Leid, dass ich grade wohl so rüberkomme als hätte ich darauf keine Lust. Denn das Gegenteil ist der Fall. Ich freue mich wirklich schon riesig darauf, da ich sehr gerne koche. Doch es ist das erste mal, dass ich ein Menü zusammen gestellt habe und ich weiß einfach nicht, wie es besser geht. Deswegen hätte ich gerne Vorschläge, welche Gerichte ich stattdessen nehmen sollte.

LG Lakritze

0

in meiner freudnesliste nennt sich jemand Outdoor96, schreib ihn mal an, der kennt sich bestens aus. einen besseren findeste nicht.

Was möchtest Du wissen?