überanstrengung der muskeln

7 Antworten

Sie können und werden verkrampfen und natürlich auch reißen. Das Thema baut eine Brücke zum Dopnig. Da gibt es bestimmte Mittel - teils aus dem gesundheitlichen Risikobereich, teils welche (mir bekannt, aber ich will hier keine Anleitung geben)die eigentlich solo relativ harmlos sind, aber eben nicht in Kombination mit z.B. Alkohol - die wichtige Meldungen an das Gehirn kappen. Du hast dann keine Schmerzgrenze mehr, Du spürst keine Übersäuerung. Im Prinzip kannst Du Dich da ohne Warnsignale in den Tod fahren. Wie der Weltmeister Simpson, der ist nach einem solche Cocktail auf der Bergkuppe einfach tot vom Rad gefallen. Das eigentliche Risiko beim Einfach-weiter-fahren sind nämlich nicht Sehnen und Muskeln, sondern das Herz - Kreislaufsystem.

Die Schmerzen während der Übung stammen einfach aus den Muskelfasern die kontrahieren, das sind aber völlig normale "schmerzen", wenn du zu heftig trainierst kann es entweder zu Krämpfen oder einer Übersäuerung kommen. Und das fühlt sich definitiv anders an, bei Krämpfen im Fuss wirst du freiwillig vermutlich nicht mehr weitermachen, weil das schon recht heftig schmerzt. Bei einer Übersäuerung kann das anfallende Laktat nicht schnell genug abtransportiert werden, das ist bei kurzen (ab 1min) intensiven aeroben Belastungen der Fall (bestes Beispiel 400m Lauf) Beim Bergauffahren kann das schon mal der Fall sein. Kaputt geht allerdings in beiden Fällen nix, bei kontrollierten Bewegungen reisst auch nix

du bekommst nen krampf der dich dazu zwingt aufzuhören mit dem fahradfahren allerdings wird in dem bein nichts gerissen aber wahrscheinlich hast du am nächsten tag höllische schmerzen und kannst nicht wirklich was machen aber ich empfehle aufzustehen und versuchen zu gehen

Ungleichmäßiger Muskelaufbau an Beinen?

Hi:)

Mache seit nem Monat täglich intensives Fahrradfahren (siehe meine letzte Frage). Habe auch schon an den Beinen ordentlich Muskeln aufgebaut. Mir selber fällt jedoch auf - ich bin mir aber sicher, dass ich das schon vorher beobachten konnte -, dass mein rechtes Bein weniger bemuskelt ist.

Ist es möglich, dass ich gezielt an dem Bein mehr aufbauen kann oder was meint ihr alles dazu?:)

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie werde ich nicht mehr größer?

Also ich bin 16 (weiblich) und ich denke nicht dass ich noch wachse werde
Aber so mal eine allgemeine frage
1 was verhindert den wachstum?
2. wenn man zb muskeln an den beinen aufbaut verhindert es das wachstum?

...zur Frage

Beinmuskeln abbauen?

Hey,

ich habe starke muskeln an meinen Beinen, welche mich ziemlich moppelig aussehen lassen da ich ziemlich klein bin.. Ich treibe keinen Sport, eher das Gegenteil. Mein Ziel ist es schlanke Beine zu bekommen, welches ich eigentlich schon erreicht habe.. Wären da nur diese Muskeln nicht.. Ich finde sie nicht hässlich oder so etwas in der Art, nur lassen sie mich wie gesagt sehr moppelig wirken.

...zur Frage

Habe viele Beinmuskeln aufgebaut. Möchte diese nun aber loswerden. Wie schaffe ich das am Besten?

Hallo. Habe jetzt schon seit einem längeren Zeitpunkt jeden Tag etliche Stunden Sport getrieben. Habe es ziemlich übertrieben mit dem Sport. Trainiere hierbei überwiegend nur meine Beine. Warum tue ich das? Mein Ziel war es, abzunehmen. Speziell mit meinem Bauch und mit meinen Beinen war ich höchst unzufrieden, und darum wollte ich mir diese dünner trainieren. Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich entsetzlicherweise unglaublich an Muskeln speziell an der Beinpartie gewonnen hab. Sie sind also nicht schlänker, sondern schlicht und ergreifend nur viel härter geworden. Das jedoch war nicht meine Absicht!! Ich bin gerade mal 17 Jahre alt und weiblich, es ist also beim besten Willen nicht in meinem Sinn wie ein Kraftprotz auszusehen! Ich möchte lediglich dünnere Beine haben.. nun meine Frage: Wie kann ich diese Muskeln wegbekommen, und wenn ich das tue, laufe ich die Gefahr dass das ganze Trainieren umsonst war und ich rein gar nichts an Gewicht abnehme? Und gibt es bessere Alternativen zur Gewichtsabnahme an den Beinen bzw Bauchbereich? Vielleicht sollte man dazu auch wissen dass mein Sport aus Fahrradfahren und Aerobic besteht. Und das wiegesagt etliche Stunden am Tag. Gerne auch mal 6-7 Stunden. Normal ist das nicht, das weiß ich. Nur würde ich nun wiegesagt gerne wissen wie ich den Effekt ändern kann.

Danke schonmal im Voraus! Liebe Grüße :)

...zur Frage

Braucht man für Kicks starke Beinmuskeln?

Hey leute,
Höre im Moment überall, dass ich für kräftige Kicks meine Beinmuskeln noch etwas trainieren sollte. Aber wenn ich meine Beinmuskeln trainiere, habe ich ja mehr Muskeln in den Beinen, was wiederum heißt, dass diese auch schwerer zu dehnen sind. Das wäre dann ja ein Widerspruch in sich selbst, weil das dehnen brauche ich für hohe Kicks. Stimmt es, dass ich meine Beinmuskeln verstärken sollte? Und müsste ich dann ebenfalls mehr dehnen? Oder ist das alles nur Gelaber, wo nix wahres dran ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?