Überall Spinnen in Australien, nur ein Klischee?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wir haben keine. Viele lassen ihre Häuser einmal im Jahr von der Pestcontrol einsprühen, schon wegen der Termiten. Da überlebt dann eh nichts, was sich rein verirrt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

so dramatisch ist es nicht, Australien ist bekanntlich groß und es gibt viele Spinnenarten dort, vor allem natürlich die gefährlichsten ihrer Art. Die Wahrscheinlichkeit, auf eine prominente Spinne zu treffen, ist sicher höher als in Deutschland, aber man muss auch in Australien ein wenig suchen, um eine große oder giftige Spinne zu finden.

Nein, das stimmt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Ich habe ein Jahr in Australien und davon 6 Monate in Brisbane verbracht und ich bin nicht oft Spinnen begegnet. Klar sieht man die eine oder andere Spinne abends in irgendwelchen Bäumen hängen, aber gerade zuhause oder so im Garten bin ich noch nie einer begegnet. Viele Australier lassen aber auch den Garten mit irgendwelchen Pestiziden besprühen was die Spinnen dann nochmal abschreckt.

Was möchtest Du wissen?