Über Zeitarbeitsfirmen oder direkt beim Callcenter bewerben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wirst sehr wahrscheinlich beim Callcenter selbst einen höheren Stundenlohn erzielen. Desweiteren brauchst Du nicht irgendwelche Stunden auf einem Stundenkonto zu parken, damit im Falle eines fehlenden "Entleihers" der ZAF keine Kosten entstehen.

Damit Du eine Vorstellung der Entlohnung bekommst:

https://www.ig-zeitarbeit.de/tarife-recht/tarifvertraege

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Gegenfrage: Warum über eine Zeitarbeitsfirma?

Du willst was verdienen und die Zeitarbeitsfirma? Wenn das Callcenter bereit ist, 8,50 €/Std. zu bezahlen, kommt nun die Preisfrage: verdient man mehr, wenn 8,50 € durch zwei oder durch eins teilt? Genau!

Daher bewerbe dich bitte direkt!

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Padasu
25.08.2016, 02:57

Wegen deiner Gegenfrage :D

Es ist halt so dass ich mich bei der agentur für arbeit als "arbeitssuchend" gemeldet hab und die agentur für arbeit hauptsächlich/ausschließlch stellen bei zeitarbeitsfirmen vermitteln ... 

Aber mal ne andere Gegenfrage xD

Hättest du nen besseren Vorschlag was ich statts Callcenter sonst so arbeiten kann?          Oder sagst du ich sollte bei Callcenter bleiben (Inbound) ? 

PS: wie gesagt, hab jz im sommer mein abi gemacht und wollte nächstes jahr studieren und bis dahin geld verdienen 

das heißt ich hab weder studium, noch ausbildung .. nichts ... xD

0

Was möchtest Du wissen?