Über welchen Zeitraum bekommt man Diabetes, wenn man ständig Kohlenhydrate isst?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine gesunde Ernährung sollte aus 50 - 55 % Kohlenhydraten bestehen. Das heißt jetzt nicht, dass die Hälfte Deiner Ernährung aus Zucker bestehen soll, sondern aus hauptsächlich "gesunden" Kohlenhydraten.

Man entscheidet Mono-Di- oder Polysaccharide. Monosacharide sind z.B. Traubenzucker. Die braucht der Körper nicht erst aufspalten, sondern kann ihn  sofort verwerten. Disacharide , das ist z.B. unser allseits beliebter Rohr- und Rübenzucker. Den muss der Körper erst aufspalten in Monosacharide, um ihn verwerten zu können. Bei Polysachariden hat er noch viel mehr zu tun. Stärke ist so ein Polysacharid z.B., enthalten in Vollkornprodukten.

Diabetes bekommst Du, wenn Deine Bauchspeicheldrüse nicht mehr genug Insulin ausschüttet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat damit eigentlich rein gar nichts zu tun bei typ1 zumindestens ( da es einfach an der bauchspeicheldrüse liegt die kein insulin mehr produziert. Bei typ 2 zwar auch aber bei dem 2er produziert die bauchdpeicheldrüse aus anderen gründen kein insulin oder nur wenig) natürlich ist die wahrscheinlichkeit, wenn du nur süßigkeiten und schlechte kohlenhydrate isst höher das du diabetes typ2 bekommst(muss nicht sein, kann aber)
Also brauchst du die keine sorgen machen
Lg☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst sicherlich kein diabetes wenn du gute kohlenhDrate isst(wie reis,kartoffeln)
Natürlich wenn du immer nur süssigkeiten isst(schlechte kohlenhydrate) kann das schon sein aber wenn dann nur typ 2. typ 1 hat damit gar nichts zu tun da das nichts mit der ernährung zu tun hat sondern  damit, dass die bauchspeicheldrüse aus einem fast unerklärlichen grund kein/fast kein insulin mehr produziert. Also keine angst
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typ 1 Diabetes ist eine  Autoimunerkrankung. Da "erkennt" das Imunsystem die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse als Fremdkörper und zerstört sie. Hat also nichts mit Ernährung zu tun.

Typ 2 Diabetes ist genetisch bedingt. Hat man diese genetische Disposition nicht, bekommt man auch keinen Diabetes, sondern wird bei falscher Ernährung einfach nur dick, wobei mittlerweile auch feststeht, das dick nicht gleich dick ist und sehr schlanke Leute prozentual früher sterben, als dickere Menschen - aber darum gehts nicht.

Für die Zweifler - es gibt in Deutschland ca. 20 Millionen Übergewichtige und Fettleibige, aber nur 8 Millionen Diabetiker inklusive Dunkelziffer, ohne sind es derzeit ca. 6,6 Millionen.

Nehmen wir an, Du bist ein normal gesunder Mensch, dann braucht Dein Körper Kohlehydrate, da er diese in Glucose (Traubenzucker) wandelt , der dann über den Dünndarm ins Blut geht. Der Mensch braucht Glucose, denn das ist der Brennstoff, mit dem wir funktionieren.

Kohlehydrate sind also erstmal prizipiell nichts schlechtes. Wie die verschiedenen Zucker unterschieden werden, wurde ja schon in anderen Beiträgen beschrieben.

Bei Diebetes ist es sinnvoll z.B. Vollkornprodukte zu essen, weil der Körper länger braucht zum verstoffwechseln und damit der Zucker im Blut langsamer ansteigt, während Weissbrot sehr schnell verstoffwechselt wird und für Diabetiker nicht so günstig ist.

Allerdings ist auch für einen gesunden Mensch zur Aufrechterhaltung der Gesundheit ein Vollkorprodukt vorteilhafter. Nicht wegen des Zuckeranstiegs, der Insulinausstoss ist bei einem gesunden Menschen sehr schnell, sodas der sich immer in normalen Grenzen bewegt.

Dem Weisswehl fehlen aber die Ballaststoffe und die sind wichtig für unsere Gesundheit. Ausserdem nehmen wir viel zuviel Klebeeiweiss in Form von Brötchen, Brot, Kuchen und sonstige Backwaren zu uns.

Ein langfristig zu hoher Zuckerkonsum ist aber auch bei Menschen, die nicht für Diabetes empfänglich sind, trotzdem sehr ungesund, da viele andere Krankheiten ausgelöst werden können.

Am Ende steht dann immer der Spruch mit der ausgewogenen Ernährung. ;)

Weniger Backwaren aus Weissmehl, mehr Obst, Gemüse und gesunde Öle und nein, gesunde Öle machen nicht dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wengen Kohlenhydraten brauchst du dir da keine Sorgen zu machen. Diebets bekommt mann durch andere Dinge wie starkes Übergewicht, gestörte Darmflora oder Süßstoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ist das ganze nicht.

Zunächst einmal musst du zwischen Mono-/Di-/ und Polysacchariden unterscheiden. Je länger die Kohlenhydratkette, desto gesünder ist dies für den Körper, da der Insulinspiegel nicht rapide, sondern gleichmäßig steigt und du Energie für längere Zeit und nicht nur für einen Moment hast. Ist jetzt sehr einfach formuliert. Haushaltszucker z.B. (Saccharose) ist eher ungesund während Produkte aus Vollkornmehl ebenfalls Kohlenhydrate enthalten, aber für den Körper gesund sind.

Selbst wenn du häufig sehr viele Süßigkeiten konsumierst, bekommst du nicht automatisch Diabetes. Hier spielen mehrere Faktoren wie Gewicht, sportliche Aktivität, Alter, die Gene und vieles mehr eine Rolle. Allerdings steigerst du mit einer ungesunden Lebensweise die Wahrscheinlichkeit für einen Typ-II-Diabetes sowie für viele weitere Krankheiten.

Mein Tipp daher: Über eine ausgewogene Ernährung informieren, selbst kochen, einen Sport aussuchen, der dir Spaß macht und Stress vermeiden. So tust du schon einmal viel Gutes für deinen Körper (und deinen Geist ;-) )

Kannst dich natürlich auch gerne an einen Ernährungsexperten wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kurpfalz67
14.07.2016, 20:36

da der Insulinspiegel nicht rapide, sondern gleichmäßig steigt 

Entschuldige bitte, aber dass ist kompletter Unfug!

Du solltest dir mal anschauen, wie Insulin ausgeschüttet wird!

0

Immer wieder interessant wie viele Menschen hier angst vor Diabetes haben aber es versaeumen zu Googeln was diese Erkrankung ist und wie man sie bekommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

über gar keinen, da du sogar Kohlenhydrate JEDEN TAG essen MUSST!!

Und wer hat dir erzählt, das man von Kohlenhydraten Diabetes bekommt? -.-´´

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohlenhydrate zu essen bedeutet nicht automatisch, dass du an Diabetes erkranken wirst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?