Über welchen Gott ist das Lied: Auch wenn es manchmal regnet von 23?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...Triff dich mit dem Teufel. Sprecht euch aus. Macht einen drauf....

So eine Aussage in dem Liedtext, zeigt doch eher, daß hier eine sehr menschliche Sichtweise über Gott und auch den Teufel vorherrscht. Ich denke daß da weder der Koran noch die Bibel mithalten kann und will. Das ist eher ziemlich platt und hohl was man da versucht zu vermitteln. Man zieht Gott auf ein unterirdisches Niveau und denkt er hat da nur einen unnötigen kleinen Streit mit dem Teufel und wenn sie einen zusammen "saufen" gehen wird alles wieder gut....auweia...

http://www.songtextemania.com/auch_wenn_es_manchmal_regnet_songtext_bushido.html

Muslime und Christen (und auch Juden) glauben an den selben Gott, daher ist es egal.

Biblisch gesehen stimmt das nicht...und der Koran bestätigt das so auch nicht.

1
@joergbauer

Sind beides Abrahamitische Religionen. Beide haben den selben Ursprung, oder etwa nicht?

Der Urspung dieser Religionen geht auch weiter zurück als die Bibel.

1

Als ich den Leuten in Nordirland erzählte, dass ich Atheist sei, stand eine Frau im Publikum auf und fragte: "Nun gut, aber ist es der katholische oder der protestantische Gott, an den Sie nicht glauben?" - Quentin Crisp

lied von sido und bushido gesucht

ich war vor kurzem im gottesdienst im schule und habe dort ein ziemlich gutes lied gehoert doch weis leider nicht wie er heist. in den lied ging es um gott.

...zur Frage

Vergibt Allah Shirk?

Selam Aleykum! Ich wollte fragen, ob Allah (Gott) den Shirk (Beigesellung einer anderen Gottheit neben Gott ) verzeiht ? Weil im Koran steht das Allah (Gott) wahrlich alle Sünden verzeiht und es steht auch, dass Allah (Gott) den Shirk (Beigesellung einer anderen Gottheit neben Gott) nicht verzeiht! Bitte nur Antworten von denjenigen, die sich in diesem Themengebiet auskennen! (Muslime mit Wissen und Nicht-Muslime mit Wissen)

...zur Frage

Sind Muslime auch Kinder Gottes wie im Christentum?

In der Bibel sagt Jesus, dass jeder Mensch der ihm glaubt, ein Kind Gottes wird. Er sagt, dass wer ihn sieht, Gott den Vater sieht, da er und der Vater eins sind.

Wie sieht das mit Muslimen aus? Können Muslime auch Gott als ihren Vater betiteln. Was sagt Allah oder Mohammed selber dazu im Koran? Was sagen Muslime?

...zur Frage

Ist Allah der gleiche Gott wie Jesus, hat er nur einen andere Namen, oder ein 2er Gott?

...zur Frage

Wie seht ihr das? Gott ein Christ?

Jemand der in England wohnt ist Engländer. Die Queen steht über dem Volk, trotzdem ist auch sie Engländerin. Ein Gläubiger ist zb Christ oder Moslem, aber ist auch Gott oder Allah oder Engel Christen bzw. Moslem?

...zur Frage

Götter und ihr Ableben?

Moin Moin und Hallo

In welchem Jahrtausend wechselte der Glaube der Menschen von mehreren Göttern auf nur einen Gott?

Ägypter, Germanen, Griechen Alle hatten den Glauben an viele Götter die gemeinsam das Leben und Treiben auf der Erde Führten. Wie kann dieser Glaube der ja wie der heutige Glaube an Gott, Allah und wen es nicht alles gibt. Jede Kultur hat seinen eigenen Gott wie die Kulturen früher ihre Götter hatten.

Kann es nicht einfach sein, dass die Götter, die es heutzutage gibt nicht einfach eine art Zusammenfassung der vielen Götter früherer Zeiten sind? Ich kenne mich mit der Religionsgeschichte sogut wie nicht aus. Aber es würde mich sehr interessieren wie eine so starke Lebenseinstellung wie die der alten Götter einfach verschwinden kann und daraus etwas so Simples und Einfaches entsteht wie der heutige Glaube an nur einen Gott, egal wie er nun heisen mag.

Wenn man bedenkt, dass Jesus wie Hercules ein Halbgott ist. Buddah durch besonderes handeln von Mensch zu Gott wurde usw... Alles gab es schoneinmal und das alte wird als Mythos hingestellt und belächelt wogegen das neue doch nichts anderes ist. Früher errichtete man Tempel, heute Kirchen.

Wo ist der unterschied?

Irgendwie glaube ich an Götter. Aber anders als viele andere. Ich bin der Meinung, dass es soetwas wie Götter gab und auch noch gibt. Aber alle gleichzeitig existieren. Allah und Gott sind in meiner Vorstellung die kinder der Alten Götter und versuchen eben das weiterzuführen, was die Alten getan haben. Die Menschen zu führen. Jeder seinen teil der Menschheit auf seine weise aber trotzdem miteinander da sie im grunde alle das gleiche von uns wollen wenn man den Schriften glauben darf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?