Über welche Themen rappt Eminem und warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In vielen von seinen Songs, geht es auch hauptsächlich um seine Vergangenheit und seine Familie.  Er schrieb z.B mehrere Songs über seine Tochter. Es ging aber auch oft um seine Mutter, die drogenabhängig war, und ihm quasi seine Kindheit versaute. Eminem selber, beschreibt seine Kindheit als ein Nomadenleben, da sie immer wieder innerhalb von Detroit umziehen mussten, weil sie immer wieder aus der Wohnung geschmissen wurden.
In seinen Texten geht es auch viel darum, wie er als weißer Rapper nicht respektiert wurde. Als Slim Shady, schrieb er aggressivere Texte. Er machte machte sich über andere Rapper oder Sänger lustig...
Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er rappt hauptsächlich über seine Kindheit oder allgemein Vergangenheit, Familie usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Unterschied zu den schwarzen Rappern, die ja eher über Geld und Macht rappen und sehr mit dem Element "Mafia/Gangster" spielen, beschäftigt sich Eminem eher mit dem Thema "white trash". Er macht sich auch über sich selbst lustig oder spielt den Clown. Auch thematisiert er seinen Drogenkonsum, der ja über Gras hinaus geht und dies ist ja in schwarzen Kreisen eigentlich verpönt. Es ist cool der Dealer zu sein, aber nicht der Süchtige. Auch der Hass auf seine Mutter ist interessant, da schwarze Rapper die Mutter ja meistens glorifizieren. Die Gründe sind, dass er halt aus dieser "White trash" Schicht kommt und es peinlich wäre, wenn er einen auf Gangster macht, auch wenn ihn diese Musik sicher sehr geprägt hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?