Über welche Plattformen/Kommunikationswege werden millionenschwere Immobilienverkäufe abgewickelt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei solchen großen Projekten  bzw. Verkäufen ist meist an irgendeiner Stelle der Staat involviert, da es sich nicht um freie Wirtschaftsprojekte handelt. Wenn der Staat involviert ist, sind das meist auch Parteien und Menschen. Jene Menschen haben gerade einen Posten an einer wichtigen Stelle. Bei einem Flughafenprojekt wäre das ggf. der Bürgermeister der entsprechenden Stadt und/oder oder Minister des Landes. Diese Menschen haben ggf. durch Wahlkampf-Spenden, um an diese Position erst gekommen zu sein, noch gute Kontakte zu ihren früheren Spendern/Geldgebern. Diese erfahren meist zuerst von einem ausgeschriebenen Projekt und bekommen nach einer "formellen" Bewerbung, um den Eindruck eines  Wettbewerbs auf einem "freien Markt" entstehen zu lassen,  dann auch "meist" den Zuschlag. In einem Satz: Mit freiem Wettbewerb und Marktwirtschaft hat das ganze nichts mehr zu tun, sondern ist in der Kategorie Vetternwirtschaft und Korporatismus einzuordnen. Aus diesem Grund findest du auch kein Portal für solche Projekte ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AchIchBins 17.02.2016, 00:57

lol....so ein Unsinn. Der Staat sowie private Investmentfirmen verfügen über entsprechende Abteilungen um so etwas abzuwickeln.

0

Es gibt auch dafür entsprechende Abteilungen im Wirtschaftsministerium sofern es sich um Staatseigentum handelt und auch Banken, Versicherungen oder Fonds verfügen über so etwas um die Immobilien zu betreuen oder zu verkaufen.

Der "Beitrag" von user humaninvestor ist da völliger Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?