über was redet ihr am liebsten mit frauen / männern?

4 Antworten

Also Frauen kannst du auch Fragen stellen (nicht sinnlos) und zuhören. Man kann natürlich über alles rede, dort sind keine kommunikativen Grenzen gesetzt (kommt natürlich daraufan, ob du sie kennst)

Männer : wirklich allles-

Politik, Religion, Philosophie, der neueste Tratsch aus dem Bekanntenkreis. Auch sehr persönliche Themen, -- was Freunde eben so miteinander bereden. Das Geschlecht und das Alter ist da nebensächlich.

hobbies, Nähen, Interessen, Autos
männlich

Gutes Gesprächsthema zu reden mit Freund (ernsthaft)?

...zur Frage

Rote Jacke bei männern?

Hallo ich wollte euch mal fragen wie ihr rote Jacken bei Männern findet.
Meinungen der Frauen und Männer erwünscht
Wär super wenn ihr einen Grund dazu schreibt und euer Geschlecht und falls es eich nichts ausmacht noch das alter

Hab euch mal ein Bild reingemacht damit ihr wisst welche Art Farbe ich meine :)

...zur Frage

wie wird man redegewandt?

ich habe schon mein ganzes leben das Problem, das wenn ich mit einer Person alleine bin ich krampfhaft versuche ein gesprächsthema zu finden. vor jedem treffen egal ob ich die Person schon kenne oder nicht (ausnahme bildet hier meine beste Freundin) drehen sich all meine Gedanken um unser gesprächsthema. daher mache ich mir immer unglaublich viel stress und erfinde oft ausreden vor treffen aus purer angst. wie macht ihr das, wie findet ihr gesprächsthemen und wie könnte man mir helfen

...zur Frage

Sind Saunas nach dem Geschlecht verteilt?

Frauen nur mit Frauen und Männer nur mit Männern?

...zur Frage

Ist es beim Kennenlernen arrogant, über Besitz zu sprechen?

Hallo,

klar, beim Kennenlernen von Leuten spricht man ja über sich und womit man sich so beschäftigt. Ich lerne gerne neue Leute kennen und als offener Mensch gehe ich gerne auf Leute zu, oder lade sie einfach zu mir ein, organisiere ein Essen zB.

Bei mir ist es so, dass ich vor 6 Jahren in einem jungen Alter von 29 Jahren ein Mehrfamilienhaus erworben und es von A bis Z saniert habe. Es war eine sehr mutige und anstrengende Geschichte. Ich verbringe viel Zeit damit hin und wieder in meiner Freizeit und auch sehr gerne mit damit verbundenen handwerklichen und bürokratischen Dingen.

Nur ist es so, dass ich an sich ein bodenständiger Typ bin und keinesfalls als arrogant abgestempelt werden möchte. Andererseits bin ich mit dem Haus leidenschaftlich beschäftigt.

Würdet Ihr es als arrogant sehen, wenn euch euer Gegenüber von sowas erzählen würde? Sollte ich dieses Thema eher verschweigen ? Es wird ja heute gerne über 17 Ecken gedacht. Wenn man dann über etwas erzählt, was viel Geld nebenbei (arbeite Vollzeit 500km weg vom Haus) bringt, denkt man vielleicht, dass man angeben und sich darstellen will. Auch wenn man alles mit Herzblut aufgebaut hat, ohne von irgendwem gepumpt worden zu sein.

Danke.

...zur Frage

Wie findet ihr diese Schuhe-Leandro Lopes?

Bin männlich Schreibt bitte noch euer geschlecht dazu. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?