Über Rot gefahren noch in der Probezeit?

15 Antworten

Hallo,

dazu fällt mir folgendes ein:

  • Eine Ampel wird sozusagen immer "plötzlich" Gelb und das mit Absicht. Nämlich als Zeichen dafür, dass sie gleich Rot wird.
  • Wie kann man dann überrascht sein, wenn eine bereits gelbe Ampel auf Rot springt?
  • Mit 55 km/h hat man immer genügend Zeit, noch anzuhalten bevor sie Rot ist.
  • Wäre es wirklich so kurz vorher gewesen, wie von dir beschrieben, dann wärst du noch bei Gelb und nicht bei Rot drüber gefahren.
  • Die (übrigens nicht erforderliche) Vollbremsung und / oder der nachfolgende Verkehr sind die Standardausreden Nummer 1 und Nummer 2 derer, die bei Rot über eine Ampel gefahren sind und sich rausreden wollen. Das nutzt nichts.
  • Eine Ampel ist innerorts drei Sekunden lang gelb. In drei Sekunden legt man bei 55 km/h fast 50 Meter zurück. Dementsprechend ist man auf jeden Fall noch weit genug weg, dass man keine Vollbremsung machen muss, oder - wenn man zu nah dran ist - fährt man eben noch bei Gelb drüber.
  • Dein Cousin ist Zeuge - aha. Er ist allerdings Zeuge dafür, dass du bei Rot über die Ampel gefahren bist. Das wird dir kaum von Nutzen sein. Oder soll er mit zwei Polizisten als weitere Zeugen im Nacken für dich lügen?
  • Und zu guter Letzt: Du hast den Verstoß zugegeben!

Aus allen diesen Gründen kannst du dir ziemlich sicher den Anwalt sparen.

Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast - und besser wirklich nur dann - kannst du es ja trotzdem versuchen. Bringen wird es dir nicht viel.

Auf dich warten dann leider außer dem entsprechenden Bußgeldbescheid das Aufbauseminar und die Verlängerung der Probezeit von zwei auf vier Jahre.

Viele Grüße

Michael

Ok, welche Drogen hast du genommen?

Oder warst du doch nicht mit 55 sondern mit 85 unterwegs?

Wenn die Ampel auf Gelb schaltet, kann man völlig normal anhalten, oder noch drüberfahren. 

Wenn die Ampel also auf Rot schaltete, und du noch nicht drüber warst, wärst du völlig normal zum stehen gekommen.

Und nein, deinen Fall, so wie du ihn beschreibst, gibt es nicht-dafür habe ich in meinem Leben viel zu viele Ampeln gesehen, und weiß, wie die funktionieren.

Und so müssen sie auch funktionieren.

Aber er war doch völlig überrascht dass die Ampel rot war. Und dass das Auzo welches er VORHER schon im Rückspiegel gesehen hat plötzlich ein Blazlicht auf dem Dach hat....

1
@AssassineConno2

Ja, war völlig überraschend alles. Man kann ja nicht wissen, dass so eine Ampel noch mehr Farben hat als Grün....

1

Man beobachtet die Ampel wen man drauf zu fährt und hält bei Gelb an und rast da nicht noch drüber dann ist der Monat Fahrverbot wohl sicher bei solcher Raserei  den der Weg zum Anhalten reicht immer aus wen man sich an das Tempo hält da hat es den richtigen erwischt  !!!!!

Ampel bei schon länger als 1 Sekunde leuchtendem "Rot" überfahren 200 € 2 Punkte 1 Monat Fahrverbot & je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglich

Ampel bei "Rot" überfahren 90 € 1 Punkt 

Verkehrsvergehen, das ein Bußgeld von mindestens 60 Euro nach sich zieht Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre

A-Verstoß in der Probezeit (z.B. Unfallflucht, Nötigung, Trunkenheit, Rotlichtverstoß, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Überholen im Überholverbot, Abstandsvergehen)

Einmaliger A-Verstoß 
Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre & Anordnung eines Aufbauseminars

A-Verstoß in der verlängerten Probezeit Verwarnung & Empfehlung der Teilnahme an verkehrspsychologischer Beratung MPU

Zweiter A-Verstoß in der verlängerten Probezeit Entzug der Fahrerlaubnis
dann ist der Schein weg und zurück zur Fahrschule damit man es richtig lernt .

1 sek nach dem die Ampel rot war überfahren

Hey, bin heute ca 50 km/h gefahren in 1sek nachdem die Ampel von gelb auf rot übergesprungen ist über eine Kreuzung... Hintermir war niemand ,ich fuhr ca ca 30 Meter vor der Ampel dann sprang sie auf Gelb dachte ich schaff es noch ,dann bevor ich sie überfahren habe habe ich im Augenwinkel gesehen das sie rot wurde ,bremsen konnt nicht mehr ,auch wenn ich bremsen würde würde ich auf der Kreuzung stehen bleiben

Fakten: es geschah in einer Kleinstadt, Polizei war nicht da und ein Blitzer stand da auch nicht... was nun? ! LOL hab Angst!

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet...

...zur Frage

Knapp rote Ampel überfahren

Hallo Community

ich war heute mit meinem Auto unterwegs, fuhr auf einer normalen Straße und habe kurz vor der Ampel bemerkt, dass sie rot wird, danach habe ich sofort auf die Bremse gedrückt und bin etwas weiter als die "Hier halten" Linie gerollt, jedoch nicht über Ampel gefahren. Dann habe ich noch bemerkt, dass sich bei der Ampel auch ein Blitzer befindet, welcher mich dazu noch geblitzt hat. Ich bin noch in meiner Probezeit, daher etwas ängstlich, ich bitte um guten Rat.

Lieben Gruß und ein besinnliches Jahr,

PinkFruit

...zur Frage

Was passiert wen man direkt beim Umschalten von Gelb auf Rot über die Ampel fährt?

Hey, mir ist es neulich passiert das ich 50 kmh fuhr und die Ampel dann auf Gelb schaltete. Ich hätte es auch nicht mehr geschafft davor zu bremsen also wäre ich mitten auf der Kreuzung stehen geblieben. Soweit ich weiß war die Ampel noch auf Gelb als ich über die Linie fuhr, jedoch paar milisekunden später fand der wechsel von Rot auf Gelb statt, also wurde kein Ampellicht angezeigt in dieser halben Sekunde. Gilt das schon als Verstoß? Wurde auch nicht geblitzt oder sonst was.

...zur Frage

Ich habe eine gerade auf Rot geschaltete Ampel überfahren?

Hallo, ich bin vorhin über eine Ampel gefahren als sie gerade rot wurde. Sie ging von grün auf gelb und der Bremsweg(50km/h) schien mir zu lange so dass ich dachte es wäre besser noch bei gelb über die Ampel zu fahren, außerdem fuhr mir der nachfolgende Wagen ziemlich auf. Sie wurde dann aber rot, in dem Moment als ich drunter fuhr.Ich habe kein blitzen bemerkt, was aber nichts heißen muss soweit ich weiß.Mit was muss ich denn rechnen falls ein Brief kommt und wie hoch ist die Chance dass überhaupt einer kommt?Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?