Über Nacht Dreck in eine offene Wunde reingekommen, ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst dir eine heftige Entzündung holen warum verbindest du diese Wunde nicht?

Kann viel passieren oder auch niix.

Was passieren kann ist das sich die Wunde erneut einzündet wenn ja sofort zum Arzt!!

Kann in seltensten Fällen zu Blutvergiftung führen. (Wunde zeigt einen juckenden rote Färbung rund um die Wunde auf der immer größer wird) Ganz dringend zum Arzt!!!!

Vorbeugende Maßnahmen:

Wunde unter fliesenden kalten Wasser auswaschen (Das kalte stoppt weitere Blutungen)  Nicht versuchen mit einem einem Tuch oder sonst was in der Wunde rum zu reiben! 

Am Schluss steril abdecken. (Pflaster, Wundabdeckmull etc) Wenn vorhanden aus Hausapotheke  Verbandskoffer vom Auto oder in Apotheke besorgen.

Bei anhaltenden Schmerzen oder wenn man das Gefühl hat Wunde heilt nicht richtig sofort Arzt aufrufen um schwere Folgen zu vermeiden. 

Es kann eine Entzündung geben bis hin zu einer Tetanus Infektion. Also, erst mal desinfizieren und dann prüfen ob du geimpft worden bist. Beobachte die Wunde bis sie verheilt ist.

Was für eine offene Wunde ist es und wie groß ist sie? Auf die Menge des Drecks kommt es nicht an. Wenn du unsicher bist (sonst hättest du die Frage nicht gestellt), frage hierzu besser einen Arzt. Spätestens aber, sollte sich die Wunde entzünden und eitern.

Ja klar kann was passieren. Ich würde die Wunde mal von nem Arzt anschauen lassen.

Entzündung - Blutvergiftung - Amputation - Tod

perfekte antwort, aus erfahrung kann ich noch ergänzen: Wenn man zu länge wartet hilft Desinfektionsmittel (jod, Alkohol ... ) nicht mehr.

0

Desinfiziere die Wunde am besten, damit kannst du schon mal etwas vorbeugen das nicht noch mehr passieren kann.

Kommt jetzt halt drauf an wie schlimm deine Wunde ist und wie dein Körper auf den Dreck reagiert.

Ich weiß ja nicht um welchen Dreck es sich handelt, aber mit desinfizieren machst du erst einmal nichts verkehrt.

Was möchtest Du wissen?