Über eine Woche Durchfall und teilweise Erbrechen beim Kleinkind - Beim Arzt untersuchen lassen?

18 Antworten

Das Kind kann austrocknen. Sofort zum Krankenhaus. Man muß Blut abnehmen, da kann man feststellen, ob Deinem Kind Flüssigkeit und Blutsalze fehlen. Das wäre sehr riskant. Kinder trocknen viel schneller aus als Erwachsene. ** Ein Kind mit Bauchbeschwerden nicht zu untersuchen, ist fahrlässig und ein Kunstfehler des Arztes. Ich würde zu einem solchen Arzt nicht mehr gehen, denn er gefährdet Deine Kinder. Unterlassene Hilfeleistung ist das nicht, aber eine Sache, die ich der nächsten Ärtekammer melden würde, damit der Arzt mit solchen Fehlern keine anderen Kinder mehr gefährdet.

Such dir nen anderen Kinderarzt. Wenn es seit einer Woche nicht besser wird, solltest du dein Kind auf jeden Fall untersuchen lassen. Ferndiagnose ist zwar in manchen Fällen durchaus möglich, wenn die Beschwerden aber nicht besser wären, solltest du das Kind untersuchen lassen. Normalerweise müsste das einem der Arzt auch sagen. Ich kenne es aus meinem Ex-Job als Arzthelferin jedenfalls so, dass man es so gehandhabt hat. Wenn ein Patient mit klassischen, harmlosen Beschwerden anrief und wissen wollte, ob er sich untersuchen lassen soll, bestand die Antwort in der Regel aus krankheitsspezifischen Tipps und dem Rat, das Ganze zu beobachten (oder es mit einem Hausmittel zu versuchen) und sich nach zwei oder drei Tagen nochmal zu melden, falls keine Besserung eintritt. Eine Woche ist lang, gerade für einen kindlichen Körper - aber ich bin keine Ärztin. Wenn ihr unsicher seid - und das zeigt diese Frage ja irgendwie - solltet ihr aber zum Arzt gehen.

Eine Frechheit von deinem Arzt!! Unsere hatte auch im Alter von 2 1/2 Jahren die Rotaviren, sie wäre fast ausgetrocknet, wir waren dann im KH weil ihr Flüssigkeithaushalt nur noch Sparflamme war. Bei uns hat der Kinderarzt aber unsere Kleine ins KH eingewiesen, wechsle sofort den Arzt oder geh ins KH. Die Rotaviren sind nicht eine harmlose Erkältung, melde den Arzt auch! Auch wenn einer Krähe der anderen kein Auge aushackt, melden würde ich es auf alle Fälle und schnell einen anderen Ki-Arzt suchen!!!

Bauchschmerzen, Übelkeit mit Erbrechen und Blähbauch das schon seit Wochen

Hallo es geht um meine Tochter 8 Jahre alt. Das ganze hat vor ca.4 Wochen angefangen. Bauchschmerzen ( rechts vom Bauchnabel) und Erbrechen. Waren nach einer Woche beim Kinderarzt dieser hat ihr 1 Woche Schonkost verordnet. Die Beschwerden waren nicht ganz weg aber besser. Samstag vor einer Woche waren wir dann wieder beim Kinderarzt weil es wieder schlimmer wurde. Dieser wollte ein Ultraschall machen ging aber nicht da das Gerät kaputt war. Am Sonntag wurde es dann so extrem das wir denn Notarzt gerufen haben. Dieser hat sie dann gleich mit genommen ins Krankenhaus. Dort wurde ihr dann Blut abgenommen,Stuhl und Urin probe. Und es wurde ein Ultraschall durch geführt. Dieser war jedoch unauffällig. Bei der Blutprobe hat man bei einer noch maligen Kontrolle festgestellt das die Untergruppe der weißen Blutkörperchen erhöht war. Auf Grund dessen wurde dann ein Abklatsch gemacht und es wurde Oxyuris Eier gefunden. Darauf hin hat die ganze Familie Tabletten (Vermox) bekommen jeder 3 Tage lang immer eine. Erbrechen war dann weg aber die Übelkeit blieb. Jetzt ist es so das sie wieder starke Schmerzen hat an der selben Stelle. War heute wieder beim Kinderarzt und dieser hat ihr Hefe verschrieben für die Darmflora. Und wenn das nicht hilft wisse er auch nicht weiter.Der Bauch ist aufgebläht. Sie hat aber normal Stuhlgang. Weiss nicht wie sie sitzen oder stehen soll. Mein Mann und ich wissen auch nicht mehr was wir noch machen sollen. Wir hoffen das sie einen Rat für und haben. P.Rascher

...zur Frage

rezeptpflichtige Medikamente verlängern?

kann ich, wenn ich einfach in die Praxis von dem Arzt gehe der mir die Tabletten verschrieben hat ein neues Rezept geben lassen oder brauche ich dafür unbedingt nen Termin ? Denn ich muss in den Urlaub und die Packung ist leer und so schnell gibt es leider keinen Termin

...zur Frage

Gene untersuchen lassen..

Wo kann man sich die Gene untersuchen lassen

...zur Frage

Was habt ihr für Erfahrungen mit Fluoxetin?

Hey Community,

ich war vor ein paar Tagen in einer sozialpsychiatrischen Praxis, damit ich Medikamente gegen meine (mittelschweren) Depressionen und Sozialphobie bekommen hat. Ich bin 17, daher meinte die Ärztin dort dann, dass es da nur ein Medikament gibt, das unter 18 verschrieben wird: Fluoxetin. Nun wollte ich mal fragen, welche Erfahrungen ihr mit diesem Medikament gemacht habt, denn Gedanken mach ich mir schon - und ein bisschen Angst habe ich auch.

LG Anni

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit der Pille Chariva gemacht?

Meine FÄ hat mir die Pille Chariva verschrieben, habe sie aber noch nicht eingenommen, da ich meine Tage noch nicht habe & habe auch Angst dass sie Nebenwirlungen wie Erbrechen hervorruft, da ich Angst vor dem Erbrechen habe. Habe bis jetzt jedoch alle Medikamente gut vertragen. Meint ihr ich vertrage die Pille ?

...zur Frage

Zu welchem Arzt geht man in der Regel um sich komplett mal untersuchen zu lassen auf Krankheiten wie tumore etc.?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?