Über den eigenen Schatten stolpern?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man stolpert in Deutschland zwar über seine eigenen Füße, aber über den eigenen Schatten, da muss man schon springen.

Du hast da zwei Redewendungen vermengt:

  1. Er muss über seinen Schatten springen.
  2. Er stolpert über seine eigenen Füße.

ad 1) Er muss an den Hindernissen vorbeikommen, die er
         selbst aufgebaut hat.

ad 2) Er ist so ungeschickt, dass er sich selbst im Weg steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anbski
26.06.2016, 19:23

Da bin ich ein bisschen verwirrt. Wendung finde ich in mehreren deutschen Quellen und Texten. Hier 4 Beispiele: 1. Willi Heinrich "Liebe und was sonst noch zählt", Bertelsmann Verlag, 1974, S. 142 Zitat: "Viel eher hegte ich die Befürchtung, dass er in seinem Bemühen, seine eindeutigen Absichten doch noch zu erreichen, versehentlich über seinen eigenen Schatten gestolpert war". 2. http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=Schatten+stolpern&bool=relevanz&gawoe=an&suchspalte%5B%5D=rart_ou&suchspalte%5B%5D=rart_varianten_ou  3. Zeit Online, 05.02.1993: "Steht Craxi also plötzlich allein? Ist er, der am italienischen Krisenhimmel so lange als Fixstern galt, über den eigenen Schatten gestolpert?"

4. http://context.reverso.net/translation/german-english/man+kann+nicht+%C3%BCber+seinen+eigenen+Schatten+springen , Zeile 9:

"Muss schwer sein, jeden Tag Angst zu haben, dass man über seinen eigenen Schatten stolpert."

0

Wie Volens schon sehr schön erklärt hat, gibt es diese Redewendung im Deutschen nicht. Es ist daher auch müßig nach einer Erklärung zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anbski
26.06.2016, 19:29

Meine Zweifel: s. oben.

0

Eher , das Gefühl haben , sich selbst im Wege zu stehen , oder  falsche Entscheidungen zu treffen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ja nun vielfach beantwortet worden, wo bei diesem Spruch der Hund den Hasen im Pfeffer begraben hat. Deshalb mal zum Polnischen. Als "sich selbst in Schwierigkeiten bringen" würde ich es nicht verwenden. Hübner übersetzt das übrigens wunderbar als 

przełamywać własne opory / przechodzić samego siebie

Warum also das Rad neu erfinden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anbski
27.06.2016, 06:49

Vielen Dank für Deine Mühe. Nur (gestatte mir die Bemerkung) handelt es sich hier um eine andere Wendung und zwar "... springen". Ich wollte dem polnischen Leser die Wendung mit "... stolpern" näher bringen. Die wird zwar kritisiert, aber ich kann sie nicht ignorieren, denn sie ist seit mindestens einigen Jahrzenten im sprachlichen Gebrauch (s. u. a. Willi Heinrich "Liebe und was sonst noch zählt", 1974). Viele Grüße

0
Kommentar von anbski
27.06.2016, 07:42

...

und

wo

der

Fuchs mit dem Hasen ein H

ühnchen

zu rupfen hat.

0

Niemand kann über seinen eigenen Schatten ----------

.a. fliegen

b. springen

c. laufen

d. sehen

e. überspringenüber

seinen Schatten springen przeskoczyć własny cień

nicht über seinen Schatten springen können – nie móc przeskoczyć samego siebie

Aber stolpern? Vlt: ''potknąć się o samego siebie"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Googeln nach "potknąć się o samego siebie" und diese Seiten übersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das, Herr Nachbar, kann passieren, wenn jemand als Tiger springen möchte, aber als Bettvorleger landet. 

Ich denke da an jemanden, der das Spielchen perfektioniert hat: einen gewissen Horstl aus Bayern.

Es gibt Menschen, die haben einen Schatten. Deshalb stolpern sie auch über ihn.

Beim Kurschatten sollte mann allerdings aufpassen.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne es nur unter "über den eigenen Schatten springen"

Also über eigene Gewohnheiten hinwegsetzen.

Seine festgefahrene Meinung ändern.

Klüger und weiser zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?