Über 30: Hat sich eure Lebenseinstellung bzw. eure Lebensgewohnheiten geändert?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Wenn ich nicht viel auf die Sprüche von Eltern halte!
Einer ist mir in Erinnerung geblieben: Dein Leben ändert sich alle 10 Jahre!
Ab 20 bin ich mir dessen bewusst geworden und hab es bislang 3x festgestellt! :-)
Viele Dinge sehe ich heute viel gelassener. Andere Dinge regen mich heute mehr auf. Ich bin über jede Erfahrung, die ich bislang gemacht habe, dankbar.

Hi Leo1975. Ja, natürlich und hoffentlich. Durch Erfahrungen lernt man und ich kann dir sagen - immer. Bin jetzt 60 und das Leben wird immer interessanter. Bin ruhiger, gelassener, mitfühlender, herzlicher, reifer, etwas weiser und viel mutiger geworden. Und die Falten???? Welche Falten, wegen der paar mach ich keinen Aufstand. Schliesslich zeigen Falten WIE man gelebt hat. Also kontrolliert eure Gedanken und seid achtsam euch selbst gegenüber! Ich wünsch dir noch viiiiieeeele spannende (und achtsame ;-) ) Jahre!

Ja, aber ich denke es war weniger das "Alter", sondern eher die persönlichen Erlebnisse (Scheidung, nochmal von vorne anfangen, neue Beziehung, lebensbedrohliche Erkrankung des Kindes etc.).

Ich sehe heute viele Dinge entspannter, weil es wirklich wichtigere Dinge gibt, als sich über Kleinigkeiten aufzuregen.

"Über 30: Hat sich eure Lebenseinstellung bzw. eure Lebensgewohnheiten geändert?"

Nein und nein. :-)

Ich habe immer schon nach vorn geschaut, Vergangenes in der Vergangenheit gelassen und mich mit positiver Einstellung auf Neues gestürzt, und so werde ich auch mit 80 noch sein. "30" ist doch lediglich eine Zahl - warum sollte der Mensch sich jenseits der 30 ändern?

dafür muss man nicht unbedingt schon 30 sein, das geht auch vorher. Kommt drauf an, was man erlebt hat

Bei mir hat sich nach 30 Jahren nichts geändert und nun mit 60 werde ich ebenfalls nichts mehr an meiner Lebensweise oder meiner Lebenseinstellung ändern wollen.

Ich bin immer einen geraden Weg gegangen und dieser Weg hat mir viele positive Lebenserfahrungen gebracht die ich immer dazu nutzte, meinen Mitmenschen ein wenig davon mitzuteilen, sie aufmuntern zu können und ich ihnen immer ein Vorbild sein konnte!

bei mir hat sich nichts wesentliches geändert, na jut, ich bin gelassener geworden, mich regt kaum noch was auf...

Warte mal noch 10 - 20 Jahre dann wirst du wieder ruhiger. Ich bin jedenfalls gelassener geworden. Die Falten gehören zum Alter dazu. Trage sie mit Würde.

bei mir hat sich nichts geändert an der Einstellung - C'est la vie!

Ich habe die 30 schon seit einiger Zeit hinter mich. Aber ich denke, ich bin eher gelassener und ruhiger geworden. Ärgern und aufregen tue ich mich eigentlich nur noch über Dummheit!

Bin just 40 geworden...und es ändert sich nix..oder soll ich zur Selbstentsorgung in die Biotonne springen???.nix da...bin fitter als mit 20...können ja mal pougen gehen:-)))

Leben bedeutet veränderung...im positiven wie auch im negativen sinn..man muss das beste daraus machen...

sicher auch ab 30 entwickelt man sich weiter. es wäre sehr traurig wenn es nicht so wäre.

Das erlebt wohl (fast) jeder so oder ähnlich.

kann ich ich nicht so sagen..man wird vielleicht kritischer..aber ansonsten...fast wie 29 noch..:_))

bin 32 - mir geht's noch gut.

so war das damals bei mir auch!

es wird noch schlimmer-werd mal fast 50:))

ICh bin ruhiger aber auch mißtrauischer geworden

Was möchtest Du wissen?