6 Antworten

Das ist für mich absolut sekundär.. es ist mir sogar vollkommen "Banane". Mit der Musik von Xavier Naidoo konnte ich noch nie was anfangen & auch diese Debatte geht komplett an mir vorbei.. als ob es sonst nix Wichtigeres auf der Welt geben würde als diesen Grand Prix..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Finde ich gut! (weil...)

Xavier Naidoo denken kann was er möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt genug Leute die Rassisten unterstützen. Nur weil es jetzt auch noch irgendwelche Dschungelcamp-Teilnehmer tun, interessiert mich das auch nicht. Er Xavier liegt in vielen Dingen gewaltig falsch und gewisse Äußerungen sind und waren verachtungswürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sempalon
30.11.2015, 22:52

Belege?

0
Kommentar von Micromanson
01.12.2015, 06:28

Interviews, in denen er es selbst zu gibt. Bitte selbst googeln, Seite 1.

0
Nicht gut! (weil...)

meiner meinung nach sollte andreas bourani zum esc gehen

(auch wenn er die 2 wahl ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Deutschland sonst keine anderen Sorgen hat als das -

na dann gute Nacht !

mich tangiert das insofern peripher, als ob in China 1 Sack Reis umfällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anzeige in der FAZ ist doch nur eine Werbeaktion des Konzertveranstalters Marek Lieberberg und die Unterstützer der Aktion haben wohl alle geschäftliche Kontakte mit dem!

Abgesehen davon geht diese Unterstützung inhaltlich an der Kritik an der ESC-Entscheidung für Naidoo vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sempalon
30.11.2015, 22:51

Wo ist die Quelle zu deinen sehr gewaagten Behauptungen?

0

Was möchtest Du wissen?