Übelst übern Tisch gezogen Markenfälschung China, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.buzer.de/gesetz/6437/a89681.htm

Der Zoll hält sich erst einmal an Dich als Besteller der Ware. Gegen die Beschlagnahme bzw. Vernichtung der Ware wirst Du nichts unternehmen können. Es sei denn Du gehst das Risiko eines Strafverfahrens ein.

Sollte Dich der Inhaber der Markenrechte mit einer strafbewehrten Unterlassungserklärung in Anspruch nehmen, musst Du Dich mit dessen Anwälten auseinandersetzen. Auch ungelabelte Kleidung kann gegen Urheberrechte bzw. Markenrechte verstossen, wenn z.B. ein bestimmtes Design geschützt ist.

Sicher Dir die Daten der Auktion offline. Insbesondere die Artikelbilder und druck alles aus. Wird Ebay in den Fall einbezogen ist da nämlich alles ratzfatz gelöscht.

Du kannst mir gerne mal den Link zur Auktion per Freundschaftsantrag einstellen, dann schau ich mir die Sache an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chinafake
13.10.2011, 13:00

Einer der gängigsten Tricks der Plagiatsmafia ist es Ware ohne Branding in den Wirtschaftsraum der EU einzubringen. Mittels Patches und Labeln wird dann hier ganz schnell ein Markenprodukt draus. Vermutlich wird es sich bei der beschlagnahmten Jacke um so ein Rohprodukt handeln.

0

Druck dir auf jeden Fall das gesamte Angebot, das bei ebay stand, aus. Wenn da nichts von einer Marke stand, dürfte dir auch nchts passieren. Schick einen Widerspruch mit Kopie des Angebots an den Absender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jupp!!

Mach eine Kopie vom Kauf ( Ebay) nachweis haste ja schriftlich von Ebay.

Und dem Zollamt dieses schicken.

Musst aber Steuern nachzahlen.

Danach ist dann für Vater Staat die Sache erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?