Übelkeit während Diät

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist im prinzip gut, denn es heisst, dass du wieder ein realistisches Sättigungsgefühl gefunden hast, dass dein Körper dir sagt, wenn du genug hast... Ich würde danach gehen, d.h. wirkich nur eine Waffel essen, wenn der Körper dir dann sagt, dass es reicht. Das ist super...

Dein Körper hat sich umgestellt. Dein verdauungssystem ist solche Nahrung nicht mehr gewohnt und reagiert darauf. Im übrigen zieht der Magen sich wieder etwas zusammen, wird quasi kleiner, wenn man nicht mehr so viel isst.

Habe ein ähnliches Problem nur das ich nicht bewusst abnehmen wollte sondernn dass das ganze an meiner Medikation liegt. Man kann seinen Körper auf eine bestimmte Ernährung "einstellen". In meinem Fall ist es zum Beispiel so ich vertrage gar kein normales essen mehr ohne das gleich wider raus will. Kann nur noch Vollkornbrot essen und ab und und zu bisschen Zuckerhaltiges. Hier das Beispiel der Körper ist auf Kohlenhydrate "eingestellt" und will nichts mehr andres. Bei dir ist das in einer etwas andren Form genau so. Du hast wahrscheinlich nur viel Gemüse und ähnlich leichte Produkte gegessen. Und speziell an diese Bestandteile die in diesen Lebensmitteln enthalten sind hat dein Körper sich nun gewöhnt. In erster Linie ist da nichts verkehrtes dran solange du alle nötigen Nährstoffe zu dir nimmst. Auch wenn man abnehmen will kann man zum Beispiel nicht ganz auf fett verzichten. Ein Salat mit Öl Essig dressing hilft in dem Fall schon weiter. Es ist gesund wenn du dich auch nach deiner Diät weiter bewusst ernährst solange du deinem Körper alle nötigen Nährstoffe weiter zuführst. Dazu gehören ein gewisser teil fettsäuren, Mineralien, Vitamine, Eiweiß und noch paar andre Sachen. Solang du diesen bedarf richtig deckst kannst du bis zu deinem Ziel auch weiter abnehmen ohne das es ungesund wird und später auch dein Gewicht zu halten. Noch ein Tipp. Wenn man abnimmt ergibt es wenig Sinn sich nur nach der Waage zu richten. Betrachte dein Körper im Spiegel und suche nach deinen persönlichen Problemzonen. Dann finde den Punkt während deiner Diät "jetzt bin ich zufrieden" so will ich aussehen. Da hilft dir die Waage auch nichts wenn doch noch irgendwo die ein oder andre stelle ist die stört oder man sogar zu dünn wird. Hat man ein gutes Gewicht erreicht und zum Beispiel die kleine Rolle am Bauch will doch nicht verschwinden obwohl man mit dem Rest zufrieden ist einfach gezielt die Bauch Muskulatur trainieren. So kannst du auch den letzten Bereich in die Form bringen die du gerne hättest. Ansonsten weiter Viel Erfolg bei der Diät

Ja normal :) du hast dein Körper entgiftet und wirkt jetzt natürlich sehr extrem auf Zucker und ungesunde fette

der körper hat sich dran gewöhnt und der magen ist nun empfindlicher

Was möchtest Du wissen?