Übelkeit von Mineralwasser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich    ist das eine Unverträglichkeit auf  etwas  was im  normalen Mineralwässer ist  oder es ist eine bestimmte Unverträglichkeit aber was es genau ist kann der Arzt   feststellen.!Wen man zb gegen  eine bestimmtes Vitamin allergisch  reagiert kann es das wohl auch auf ein Mineral  möglich sein!

Oder Passiert das   auch bei stillem  Mineralwässer wen nicht hast du gegen die kohlensäure eine Unverträglichkeit!

Disper 02.06.2017, 21:10

Bei Milden Mineralwasser spüre auch was aber nur bisschen.

0
herakles3000 02.06.2017, 21:12
@Disper

Mit still meinte ich eins ohne kolenesäure  aber so wie du es beschreibst ist es wohl die kölensäure also versuche es mal ohne kolensäure!

0

Wenn du die Mineralwasserverordnung anschaust, der alle hier angebotenen Sorten unterliegen, und sie mit der Trinkwasserverordnung vergleichst, stellst du fest, dass Trinkwasser viel strenger nach mehr Kriterien überprüft wird und ein LEBENSMITTEL ist! Die Kriterien für Mineralwasser sind weniger zahlreich und lascher.

Ob dein Mineralwasser Keime enthielt, müsste man überprüfen. Heb einfach die restliche Flasche auf und schick sie der Firma - die sind sicher dankbar und lassen ihr Qualitätsmanagement zu Hochform auflaufen.

Auf einen weiteren Grund für Übelkeit bin ich neulich gekommen: zugesetzte Kohlensäure ist ja auch erstmal Säure, und wenn du vielleicht ohnehin in Richtung Übersäuerung gehst, könnte dieses Mineralwasser den Ausschlag gegeben haben, indem es deinen pH-Wert weiter gesenkt hat und dir dann schlecht geworden ist. Als Hilfsmaßnahme könntest du zwei Tabletten Bullrich Mineral auflösen und trinken, um dich wieder auf die basische Seite zu bekommen.

Also seit ich weiß, dass Trinkwasser das am besten überwachte Lebensmittel ist (alle paar Tausend Liter wird im Labor eine Spektralanalyse gemacht), gibts bei mir nur noch das zu trinken. Erspart auch jede Menge Schlepperei!

Hallo,

wenn es die Kohlensäure ist verstehe ich aber nicht warum es bei Kola oder Limo keine Beschwerden gibt.

Hast du schon verschiedene Mineralwässer getestet, wegen der Mineralien?

Bei Limo oder Kola könnte es aber auch an den anderen Begleitstoffen (Zucker, Saft,...) liegen das nichts passiert.

Versuch doch mal Mineralwasser mit Saft oder Zucker ob du dann auch reagierst.

Wenn ja einfach normales Leitungswasser trinken.

Alles Gute

Hast du schon mal verschiedene Mineralwassersorten probiert?

Ich z.B. vertrage nur natriumarmes Wasser.

Was möchtest Du wissen?