Übelkeit von fettigem Essen - normal?

8 Antworten

Normalerweise wird einem von fettem Essen nicht schlecht. Bei machen Übergewichtigen denke ich "leider nicht". Kopfschmerzen sind auch nicht üblich nach fettem Essen. In jedem Falle zum Facharzt für Magen-Darm-Krankheiten (Gastroenterologe) gehen. Es könnte mit der Gallenblase zusammenhängen oder der Leber. Eine Allergie gegen Fett gibt es eigentlich nicht. Aber natürlich gegen viele andere Lebensmittel. Niemand übergibt sich einfach so. Bitte zum Arzt gehen. Beste Grüße von Sven-David Müller, www.svendavidmueller.de

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Es gibt Leute, die fettiges Essen schlecht vertragen.

Wenn dieses Problem jedoch bei Dir erst seit kurzem auftritt, würde ich dazu raten, mal vorsichtshalber Leber und Gallenblase überprüfen zu lassen. Auch wenn diese Probleme eher bei äleren auftreten, aber mach das trotzdem mal.

Kopfschmerzen passen aber eher nicht dazu.

Wenn dieses Problem aber bevorzugt bei chinesischem Essen (oder scheinchinesischen Essen) auftritt, kann es auch sein, daß Du irgendein anderes Lebensmittel nicht verträgst, welches halt in der deutschen Küche nicht so verwendet wird. Sojasauce, Ingwer, Sesam, Erdnüsse,.....?

Lebensmittelvergiftungen (also krank durch Bakterien, Toxine... im Essen): die Dauer und Intensität einer solchen Erkrankung kann je nach Erreger und auch der augenblicklichen gesundheitlichen Konstitution sehr varrieren. Ein paar Stunden später und dann ziemlich kurz: das wäre z.B. typisch für Staphylokokken. Salmonellen z.B. hingegen verlaufen in der Regel heftiger. Von einer "Lebensmittelvergiftung" ausgehen, das kann man spontan eigentlich immer, wenn mehrere Menschen, die das gleiche gegessen haben, nach dem Essen erkranken, aber auch da kann die Heftigkeit je nach Esser und gegessener Menge sehr varrieren. Wenn nur ein Esser nach einem Essen erkrankt, kann das sonstwelche Ursachen haben. Mich hat es z.B. gerade mal wieder gestern erwischt und bin auch gerade am Rätzeln, ob es ein Lebensmittel war, wenn welches????? oder durch Stress ausgelöst. Ich neige bei Stress zu Durchfall und Erbrechen.. Da ich aber gestern andere Speisen zu mir gemommen habe, als der Rest der Familie, werde ich diese Frage wohl nicht klären können. Eine Chance der Klärung hätte ich natürlich mit einer Stuhluntersuchung sofort , aber selbst da findet man selbst bei ganz klaren Infektionen durch Lebensmittel nicht immer was.

Wenn es sich wirklich um Fett handelt (die chinesischen Restaurants sind eher für Glutamat berühmt-berüchtigt), dann wäre eher die Bauchspeicheldrüse für deine Reaktion verantwortlich. Lass dich mal von deinem Hausarzt untersuchen und vor allen Dingen: Lass Fett weg und meide die Chinarestaurants. Dann wirst du merken, ob es dir besser geht oder nicht.

Lebensmittelvergiftung essen....?

Ich habe heute Würstchen gegessen die waren aber nicht mehr gut....Was kann jetzt passieren.... (verdorben)

...zur Frage

Unwohl nach Essen?

Hallo,
wenn ich fettiges Essen esse z.B Fleisch oder Wurst, dann fühle ich mich danach unwohl und bin sehr nervös und zittere manchmal. Wenn ich ausatme zuckt mein Bauch zusammen vielleicht wisst ihr was ich meine. Wenn ich dann Obst esse, wird es besser und kann mich besser konzentrieren. Ist das normal, soll ich einfach fettiges weglassen?

Gruß

...zur Frage

Übelkeit durch Geruch vom Essen bzw durch das Sehe von Essen?

Jedes mal, nachdem ich gegessen habe, wird mir schlecht. Egal ob durch den Geruch vom Essen, oder sobald ich das Essen angucke. Meine Familie meint, dass sei nicht normal. Ich bin jedoch der Ansicht, dass das nur ein Schutzreflex meines Körpers ist.... Muss ich mir sorgen machen, oder ist das normal, dass mir schlecht wird?

(Ps: Schwanger kann ich nicht sein)

...zur Frage

katze hat fettiges fleisch gegessen?

Hallo also meine katze hat fettiges fleisch gegessen. und ich hab irgendwo mal gelesen dass katzen nichts zu fettiges essen dürfen. Ist es jetzt sehr schlimm?

...zur Frage

Ist es normal das ich so viel zugenommen habe nach ein paar Tagen normal/ bisschen viel essen?

Hallo, ich hab in der letzten Woche bis Freitag bisschen abgenommen auf 54,7 Kilo durch wenig essen. Am Wochenende muss ich immer essen und so hab ich am Samstag Mittag normal gegessen und noch bisschen genascht und 2 Cola getrunken. Am Sonntag hab ich morgens normal Frühstück gegessen und bisschen was zum mittag und halt was ungesundes bei einem Street Food, auch mit einer Cola. So heute ist Montag und ich hab gedacht das ich so ein halbes Kilo zugenommen habe, nachdem ich Wochenende so viel gegessen habe. Aber dann der schock: es waren 56,5 kg. Also fast 2kg mehr. Jetzt frage ich mich: habe ich wirklich so viel in den letzten 2 Tagen zugenommen, also ist das der JoJo Effekt? Dazu muss ich sagen das ich mich nicht heute morgen gewogen habe sondern heute Nachmittag und ich heute schon eine Schale Erdbeeren und einen Crêpe ohne was drauf gegessen habe. Können das Wassereinlagerungen sein oder was anderes wie zb das ich meinen Eisprung gerade habe oder die Waage spinnt? Ich kann doch nicht so viel zugenommen haben oder? Bitte helft mir
Ps: Ich bin weiblich und 1,60 groß

...zur Frage

Nach jedem essen schlecht/Krämpfe?

Hey! Ich habe seit längerem das Problem das mir jedes mal, nachdem ich etwas gegessen habe, schlecht wird oder ich Magenkrämpfe bekomme. Es ist mal besser, mal schlechter. Jetzt war es ca 1 Woche garnicht doch jetzt wieder ziemlich extrem. Hattet ihr das schonmal bzw wisst ihr, was das sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?