Übelkeit von fettigem Essen - normal?

8 Antworten

Normalerweise wird einem von fettem Essen nicht schlecht. Bei machen Übergewichtigen denke ich "leider nicht". Kopfschmerzen sind auch nicht üblich nach fettem Essen. In jedem Falle zum Facharzt für Magen-Darm-Krankheiten (Gastroenterologe) gehen. Es könnte mit der Gallenblase zusammenhängen oder der Leber. Eine Allergie gegen Fett gibt es eigentlich nicht. Aber natürlich gegen viele andere Lebensmittel. Niemand übergibt sich einfach so. Bitte zum Arzt gehen. Beste Grüße von Sven-David Müller, www.svendavidmueller.de

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Wenn es sich wirklich um Fett handelt (die chinesischen Restaurants sind eher für Glutamat berühmt-berüchtigt), dann wäre eher die Bauchspeicheldrüse für deine Reaktion verantwortlich. Lass dich mal von deinem Hausarzt untersuchen und vor allen Dingen: Lass Fett weg und meide die Chinarestaurants. Dann wirst du merken, ob es dir besser geht oder nicht.

Es gibt Leute, die fettiges Essen schlecht vertragen.

Wenn dieses Problem jedoch bei Dir erst seit kurzem auftritt, würde ich dazu raten, mal vorsichtshalber Leber und Gallenblase überprüfen zu lassen. Auch wenn diese Probleme eher bei äleren auftreten, aber mach das trotzdem mal.

Kopfschmerzen passen aber eher nicht dazu.

Wenn dieses Problem aber bevorzugt bei chinesischem Essen (oder scheinchinesischen Essen) auftritt, kann es auch sein, daß Du irgendein anderes Lebensmittel nicht verträgst, welches halt in der deutschen Küche nicht so verwendet wird. Sojasauce, Ingwer, Sesam, Erdnüsse,.....?

Lebensmittelvergiftungen (also krank durch Bakterien, Toxine... im Essen): die Dauer und Intensität einer solchen Erkrankung kann je nach Erreger und auch der augenblicklichen gesundheitlichen Konstitution sehr varrieren. Ein paar Stunden später und dann ziemlich kurz: das wäre z.B. typisch für Staphylokokken. Salmonellen z.B. hingegen verlaufen in der Regel heftiger. Von einer "Lebensmittelvergiftung" ausgehen, das kann man spontan eigentlich immer, wenn mehrere Menschen, die das gleiche gegessen haben, nach dem Essen erkranken, aber auch da kann die Heftigkeit je nach Esser und gegessener Menge sehr varrieren. Wenn nur ein Esser nach einem Essen erkrankt, kann das sonstwelche Ursachen haben. Mich hat es z.B. gerade mal wieder gestern erwischt und bin auch gerade am Rätzeln, ob es ein Lebensmittel war, wenn welches????? oder durch Stress ausgelöst. Ich neige bei Stress zu Durchfall und Erbrechen.. Da ich aber gestern andere Speisen zu mir gemommen habe, als der Rest der Familie, werde ich diese Frage wohl nicht klären können. Eine Chance der Klärung hätte ich natürlich mit einer Stuhluntersuchung sofort , aber selbst da findet man selbst bei ganz klaren Infektionen durch Lebensmittel nicht immer was.

Unwohl fühlen nach fettigem essen was da gegen tuen?

Ich habe heute zum Abend essen ca. Um 19:30 leckere wraps gegessen doch darin war sehr fettiges Hackfleisch, jetzt wo ich so im Bett liege habe ich ein ziemliches unwohlfühlsein, was kann ich dagegen tuen ?

...zur Frage

Ich fühle mich unglaublich schlecht nach essen?

Hey, Ich habe 2 Monate immer 2 Tage nichts gegessen und dann einen Tag ganz wenig. Bis letzte Woche auf Spanien fahrt habe ich das durchgezogen. Auf der Fahrt musste ich regelmäßig essen und fühle mich jetzt immer unglaublich schlecht und fett nachdem ich was gegessen habe. Ich bereue es danach immer und habe schuldgefühle das ich einfach nichts mehr essen möchte. Ist das normal? Bin 15

...zur Frage

Lebensmittelvergiftung essen....?

Ich habe heute Würstchen gegessen die waren aber nicht mehr gut....Was kann jetzt passieren.... (verdorben)

...zur Frage

Übelkeit durch Geruch vom Essen bzw durch das Sehe von Essen?

Jedes mal, nachdem ich gegessen habe, wird mir schlecht. Egal ob durch den Geruch vom Essen, oder sobald ich das Essen angucke. Meine Familie meint, dass sei nicht normal. Ich bin jedoch der Ansicht, dass das nur ein Schutzreflex meines Körpers ist.... Muss ich mir sorgen machen, oder ist das normal, dass mir schlecht wird?

(Ps: Schwanger kann ich nicht sein)

...zur Frage

katze hat fettiges fleisch gegessen?

Hallo also meine katze hat fettiges fleisch gegessen. und ich hab irgendwo mal gelesen dass katzen nichts zu fettiges essen dürfen. Ist es jetzt sehr schlimm?

...zur Frage

Lebensmittelvergiftung oder doch nur Einbildung?(durch chinesisches Essen)?

Hallo, Ich habe eine Frage: Gestern Abend, haben wir etwas vom Chinesen geholt (Restaurant, kein kleiner Stand am Straßenrand), ich habe, wirklich nicht besonders viel, Bratnudeln gegessen. Sie haben lecker geschmeckt, sahen nicht komisch aus und rochen ganz normal. Am Abend wurde mir dann schlecht... (Ich war auch sehr müde von dem Tag usw.) Mir war schlecht, aber eher im Hals (ich weiß nicht wie ich das erklären soll) und Bauchschmerzen hatte ich keine. Die Nacht verlief vollkommen normal, weder Erbrechen noch Durchfall. Als ich dann am nächsten Morgen aufgestanden bin, war mir wieder schlecht, doch Bauchschmerzen hatte ich immer noch nicht. Ich habe dann wie gewöhnlich gefrühstückt... Und danach ging die Übelkeit bis jetzt (Mittag) durch. Immer mal besser, mal wieder schlechter. Jetzt meine Frage: Kann das von dem Essen kommen? Bilde ich mir alles nur ein? Ich habe zwar etwas Kopfschmerzen, doch das kommt vermutlich durch Anspannung. Ich fragte ob es nur Einbildung sei, da ich eine Emetophobie habe....das bedeutet, dass es für mich extrem schlimm wäre, wirklich etwas zu haben...😳😖Einen Virus kann ich nicht haben, da ich Ferien habe und zu Hause bin. Und was ist, wenn es von dem Hähnchenfleisch kommt, welches in dem Essen war? Hätte ich schon erbrochen? Also: Muss ich mir Sorgen machen? (Manch einer wird sich wohl mit dem Finger an dem Kopf fassen und denken, es sei total übertrieben, doch mir ist es wichtig.) Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?