Übelkeit, Unwohlsein nach jedem essen, bin verzweifelt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

oftmals sind nicht mal körperliche, sondern psychische Belastungen ein Grund für Appetitlosigkeit und Übelkeit. Ich selber hatte es oft in meiner Schulzeit und in Situationen, in denen ich mich selber 'gestresst' habe oder mir über vieles den Kopf zerbrochen habe. Diese psychische Belastung stellt mehr mit dem Körper an, als man denkt.

Nimm dir Zeit für dich, vor allem für Dinge, die dich erfreuen. Achte auf genug Schlaf und - falls du momentan in einer stressigen Situation bist - rede mit jemandem ganz in Ruhe darüber.

Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute! Bleib stark.

LG


Vielen Dank für den Zuspruch 😊😊😊

0

hi BNP,

wenn Du absolut nicht zum Arzt willst (halte ich für sehr leichtsinnig, auch wenn Du bereits 5x bei einem warst), könntest Du einen Versuch mit Iberogast-Tropfen machen, ist pflanzlich und wirkt recht gut.

Hast Du mal an eine psychische Ursache für Deine Übelkeit gedacht?

Gruß synapse

Also es ist nicht so, dass ich verweiger zum Arzt zu gehen aber es waren jetzt schon 3 verschiedene und die können nichts finden.. :( 

Eig hab ich keine psychischen Schwierigkeiten, aber könnte mir vorstellen, dass dadurch dass ich mir nur noch Gedanken mache wie es besser wird und was ich als nächstes esse komplett Gaga im Kopf werde, wenn du weißt wie ich es meine. Und iberogast nehme ich jeden Tag. Aber danke :) 

0

Schlage beim Arzt vor eine GastrosKopie zu machen

Kling bisschen nach Reflux , lässt sich mit Gastro fest stellen

Was möchtest Du wissen?