Übelkeit und trägheit nach dem rauchen von einer Zigarette?

13 Antworten

Hi. Ich bin 16  und rauche seit länger als einem Jahr, hab das vor einigen Monaten auch öfter gehabt. Ich hab das mal beobachtet, und es liegt wirklich an der momentanen Stimmung (müde, erschöpft, ausgelaugt) oder an der Luft im Zimmer in dem du rauchst. Bei mir ist es jedenfalls so, bzw war so. Deswegen rauch ich immer draußen :) 

Und an die anderen User die hier kommentieren, ich glaub sie ist sich bewusst dass sie auch aufhören könnte, aber wieso sollte man.

Hör sofort auf zu rauchen.
Am Anfang , wenn man anfängt zu rauchen , ist das relativ normal das man diese Symptome bekommt. Man nennt das "Nikotinflash".

Aber das sollte für dich schon ein Zeichen sein, das es nicht gut für den Körper ist und du es am besten direkt lassen solltest.

Hallo KM! Etwas besseres kann Dir eigentlich nicht passieren.  Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  Die Sucht kann mit der ersten Schachtel beginnen und einige wenige werden auch nie süchtig.Vielleicht kannst Du ja noch aufhören. 

Ich wünsche Dir ein erholsames und frohes Weihnachtsfest.

Was möchtest Du wissen?