Übelkeit und Schwindel nach dem Essen

4 Antworten

Noch eine Ergänzung:

Zu meiner Person: Ich bin 17 und geh zur Zeit aufs Gymi. Ich hab seit etwas längerer Zeit psychische Probleme. Ich fühle mich oft alleine, bekomme Angst zustände und manchmal denke ich, es wäre nichts real. Ich hatte auch schon oft den Gedanken das alles doof wäre und es einfach kein Sinn mehr macht (depressive Verstimmung). Was nicht nur mir auffällt sondern auch meiner Familie ist, dass ich mich viel zu viel über oft nur Kleinigkeiten aufrege und dass wenn es Streit gibt, das mir alles ziemlich auf den Magen schlägt. Ich habe auch oft Angst jemanden zu verlieren den ich mag oder das etwas schlimmes passiert (solche Gedanken hab ich oft vor dem einschlafen). In der Schule ist es auch oft stressig und ich werde schnell Müde.

Psychische Belastungen und körperliche Beschwerden (Psychosomatik) hängen zusammen. Das Dir jetzt zu erklären wäre sehr aufwändig. Deshalb habe ich hier eine hilfreiche Seite für Dich zu Deinem Problem.

http://www.lebenshilfe-abc.de/psychosomatik.html

Das muß nichts psychisches sein, es spielt vielleicht alles ineinander. Das mit dem Unwohlsein nach dem Essen kommt mir sehr bekannt vor..... laß mal ein MRT machen vom Kopf. Ich will dir aber keine Angst machen.. aber laß dich weiterhin untersuchen auf alles mögliche. Alles Gute!

hm, Angst macht es mir jezz schon ein bischen. Wie kommst du gerade auf den Kopf?

0
@killerKitty14

Meinem Mann ging es immer nach dem Essen schlecht, viele Wochen. Immer das mit dem Essen, das war schon komisch.... er hat ein Meningeom, aber muß ja bei dir nicht sein.

0

Was möchtest Du wissen?