Übelkeit und Schwindel durch das implanon?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du das Implanon seit einem Jahr hast, die Beschwerden aber erst seit zwei Wochen, dann ist ein Zusammenhang extrem unwahrscheinlich.

Außerdem enthält das Implanon ja nur ein Gestagen, das in niedrigen Mengen abgegeben wird.

Übelkeit und Migräne sind aber Nebenwirkungen, die durch Östrogene kommen - und Implanon hat die nicht.

Woher deine Beschwerden kommen, kann ich dir auch nicht sagen, aber vom Implanon sind sie vermutlich nicht.

Bitte was? Was ist ein Implanon?

Pangaea 04.11.2016, 16:31

Ein Verhütungsstäbchen.

0

Was möchtest Du wissen?