Übelkeit und Alkohol und migräne?

2 Antworten

Jeder reagiert anders .....

Früher als ich noch sehr viel Sport gemacht habe und wegen Rennen keinen Alkohol trank, hatte ich häufig Kopfschmerzen und Migräne mit allem drum und trann. Jetzt als Endvierziger kein Sport mehr öfter mal einen Trinken geht's mir prima, es sei denn ich übertreibe mal. Da ich aber in letzter Zeit bißchen den Alkohol reduziert habe und mal als Test alkoholfreies Weizen probiert habe, muss ich öfter feststellen das ich wieder Migräne habe und auch Herzrasen feststelle. Gerade heute zwei alkoholfreie Weizen getrunken und noch vor dem zu Bettgehen Kopfschmerzen. Fazit : ich trinke lieber wieder normale Bier...... Prost

Guten Morgen, es liegt daran dass dein Körper es nicht gewöhnt ist dass Du Alkohol trinkst und daher diese Reaktion. Besser ist es Du läßt es und es gibt alkoholfreies Bier und Coctails, lieben Gruß

Danke für die Antwort aber ich habe bevor das Problem auftrat schon ab und zu getrunken also es ist keine Gewöhnungssache :/

0

Migräne: Tabletten gegen Übelkeit?

Wenn ich Migräne bekomme, wird mir jedes Mal übel. Gibt es irgendwelche zuverlässigen und möglichst schnell wirkenden Medikamente gegen Übelkeit, die mich NICHT zum Kotzen bringen?

...zur Frage

Plötzliche Alkoholunverträglichkeit (Migräne /Anfälle?

Seit Juli diesen Jahres reagiere ich schon auf kleinste Mengen Alkohol mit sehr heftigen, migräneartigen Anfällen. Dies kam sehr plötzlich und vorher vertrug ich auch recht große Mengen, ohne auch nur Kopfschmerzen zu bekommen. Bei den erwähnten Anfällen verkrampfen als erstes meine Hände und anschließend breitet sich ein Taubheitsgefühl in meinem ganzen Körper aus. Ich verliere das Gleichgewicht, bekomme sehr starke Kopfschmerzen und Übelkeit. Sehstörungen, die bei Migräne ja recht häufig sind, habe ich nicht. Migräne kommt bei mir in der Familie mehrfach vor. Die Anfälle finden ausschließlich nach Alkoholkonsum (und sei es nur ein halbes Glas Wein) statt; ansonsten nicht. Ist es wirklich Migräne? Warum hat es so plötzlich angefangen? Besteht die Chance, dass es wieder aufhört und ich in Zukunft wieder Alkohol vertragen werde?

Ich hoffe, hier sind vielleicht zufällig Leute unterwegs, die sich mit dem Thema auskennen. Bei den Untersuchungen im Krankenhaus wurde nur festgestellt, dass die linke Halsschlagader einen wesentlich kleineren Durchmesser als die rechte hat und anhand des Blutbildes wurde erkannt, dass irgendeine Art von leichter Entzündung vorhanden war. Ein Arzt meinte, es würde sich um Migräne handeln.

Allerdings sind eben einige Symptome nicht so typisch für Migräne und es kommt wiegesagt ausschließlich nach Alkoholkonsum, was bis vor einigen Monaten eben noch nie passiert ist. :/

Ich trinke wirklich selten aber gerade auf Partys will man ja schon mal was trinken; was bei mir jetzt nicht mehr möglich ist, nicht mal kleinste Mengen, weil ich eben sonst mit so einem Anfall rechnen darf... und das is schon irgendwie blöd :D

...zur Frage

Schluck Schnaps gegen Kater- Übelkeit?

Hilft ein schluck/shot Schnaps gegen Übelkeit wegen Alkohol?

Habe gestern recht viel getrunken und heute habe ich keinen richtigen Kater, aber mir ist übel.

Mein Opa sagt immer da hilft ein Schluck Schnaps
Hat jemand Erfahrung damit? :D

...zur Frage

Angst vor ersten Mal Alkohol trinken?

Hallo,ich bin 14 und habe noch nie Alkohol getrunken, kann mir nach einem Bier schlecht werden ? Habe totale Angst vor Übelkeit und Erbrechen.

...zur Frage

Was hilft gegen Alkohol - Übelkeit?

Hallo :)
Ich war gestern feiern & hab ein bisschen Vodka getrunken.
Egal wie viel ich trinke ich bekomm nie einen "richtigen" Karter.
Aber heute ist mir ein bisschen übel. Wisst ihr was man dagegen machen kann? Hausmittel oder sowas
Lg. :)

...zur Frage

Was kann man gegen Migräne und Übelkeit tun?

Mir ist sogar übel dabei. Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?