Übelkeit seit mehreren Tagen?

2 Antworten

- Die Noroviruserkrankung tritt gehäuft zwischen November und März auf, also momentan keine Saison

- Führt zu Durchfall UND Erbrechen, das fehlt bei dir

- Dauert nur einige Tage

Zum Arzt kannst du selbstredend auch gehen. Du könntest heute auch den Bereitschaftsarzt unter Tel. 116 117 rufen oder morgen zum Hausarzt gehen.

Vergiss bitte nicht, bei Durchfall mehr Flüssigkeit zu trinken, gut wäre eine Elektrolytlösung, wie Oralpädon oder ähnliches.

Ok danke werde ich machen das letzte mal vor paar wochen wo ich so ähnlich hatte schickte mich mein artzt einfach wieder nach Hause und meinte das wird schon wieder!!

0

Und Durchfall habe ich !

0
@Marciflauaus

Durchfall hatte ich schon verstanden, aber sei froh, daß du nicht erbrichst. Ist ja nicht gerade lustig.

Der Arzt kann dir bei Noroviren nichts verschreiben. Mehr als krankschreiben, Hinweis auf Flüssigkeitsversorgung und Hygienemassnahmen kann er nicht tun.

Wer allerdings kein Wasser mehr bei sich behalten kann, kommt um eine stationäre Aufnahme in der Klinik nicht herum.

0

Einfach zum Hausarzt gehen NICHT in die Notaufnahme

Ok dann werde ich dies morgen früh gleich machen.

0

Übelkeit ohne Erbrechen und ohne Durchfall ?

Hallo Leute, mir wurde gestern Abend schlecht aber ich musste mich nicht übergeben, ich hatte zwar manchmal das Gefühl aber musste es nicht.
Ich bin dann auch eingeschlafen, aber als ich heute Morgen aufwachte war mir immernoch schlecht.
Ich weiß nicht was ich noch tun kann, ich hoffe es ist keine Magen Darm Grippe ich denke sonst hätte ich jetzt auch schon gebrochen und hätte Durchfall aber habe beides nicht.
Ich habe nur etwas Magen Druck mal im unteren Bauch und oberen Bauch.
Habt ihr Tipps was ich tun kann gegen die Übelkeit?
Die Übelkeit kommt und geht.

...zur Frage

Inkubationszeit und Dauer einer Magen-Darm-Grippe?

Hallo zusammen,

habe seit ca. Mittwochabend anhaltende Übelkeit, manchmal sogar das Gefühl als ob ich gleich erbrechen müsse. Musste ich bis zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht. So nach und nach Frage ich mich, ob das tatsächlich noch eine Magen-Darm-Grippe sein kann, wenn ich nach ca. zwei Tagen immer noch nicht Erbrechen musste. Durchfall habe ich auch nicht, im Gegenteil.

Mein Bauch "blubbert" nur manchmal, mir ist übel und habe manchmal leichte Magenkrämpfe sowie Sodbrennen.

Kann das Magen-Darm-Grippe sein?

Mit freundlichen Grüßen,

Unbek4nt

...zur Frage

Magen Darm Infekt zuerst Durchfall?

Hallo

Wenn man einen Magen Darm Infekt hat, muss man da wenn man zuerst Durchfall hat (2 Tage) noch erbrechen oder kommt der Virus nicht mehr in den Magen?

Ich habe nämlich Emetophobie. Also muss man wenn man zuerst Durchfall hatte nicht mehr erbechen?

Danke LG

...zur Frage

Seit 3 Tagen Bauchschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Völlegefühl und Übelkeit?

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit Seit 3 Tagen Bauchschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Völlegefühl (Nachdem ich nur eine Kleinigkeit gegessen habe, fühlt sich mein Bauch sooo aufgefbläht an)! :(

Was kann ich dagegen tun?

Ich muss dich Woche aufjedenfall arbeiten, da andere Kolleginen schon krank sind.

...zur Frage

Ständige Übelkeit. Kennt sich jemand aus?

Hallo,

erstmal zu mir. Ich bin männlich und 18 Jahre alt (untergewichtig). Mir ist seit gestern dauerhaft Übel und ich musste mich auch einmal gestern Übergeben. Ich hab allerdings schon sehr lange Probleme mit dem Magen bzw. mit Übelkeit. Allerdings kam es nie soweit, dass ich mich übergeben musste. Mir war immer nur eine weile Übel(vor allem, wenn ich mich mit jemanden treffen wollte oder irgendwo hingehen wollte) aber die ging dann auch nach einer Weile weg. Ich war auch schon öfters beim Arzt, der jedoch keine Organischen Ursachen gefunden hat. Die Probleme habe ich vor allem an Tagen, an denen es sehr warm ist. Es wär wirklich hilfreich, wenn jemand vielleicht ein paar Tipps hätte, wie ich mit der Übelkeit am besten umgehen kann oder wie ich sie loswerden kann.

...zur Frage

Magen-Darm-Virus, aber nicht alle "typischen" Anzeichen?

Hallo ihr Lieben.Ich habe seit 4 Tagen leichte Probleme mit meinem Magen-Darm-Trakt. Übelkeit, Bauchkrämpfe, kein erbrechen, kein fieber, kein Durchfall o. ä..Meine Hausärztin tendierte zu magen-darm-virus, komisch finde ich es aber, dass ich nicht diese "typischen" anzeichen dafür habe (kein Erbrechen, kein Fieber, kein Durchfall) sondern nur übelkeit und bauchkrämpfe, als wäre alles in meinem bauch wie zugeschnürt. Kennt das irgendjemand von euch in dieser Form? Und wenn ja, was kann ich dagegen tun?Und wielange hält das noch an?Über Erfahrungen und Tips wäre ich dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?