Übelkeit, Schwindel und Kopfschmerzen nach langem sitzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo, bei mir liegt haargenau dasselbe problem wie bei dir vor. meine mutter zB. dachte ich habe das von ihr, da sie auch sehr darunter leidet. Als wir dann aber beim Orthopäden waren, wurde bei mir eine Skuliose mit verdrehtem halswirbel festgestellt. Noch dazu kommt dass ich eine feste Zahnspange trage, was die Schmerzen unterstützt. Wenn du eine hast könnte es auch daran liegen. Spreche deine Eltern darauf an, denn bald lässt sich nichts mehr dran ändern wenn du keine übungen verschrieben bekommst.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann an der schlechten Raumluft liegen oder an einer verkrampften Sitzhaltung.

Beobachte dich mal selber- ziehst du die Schultern hoch? Machst du deinen Nacken steif waenn du lange still sitzen musst?

Falls ja, dann versuche dich bewusst zu entspannen, richte dich gerade auf, drück die Schultern nach unten und hinten, so, als wolltest du deine Schulterblätter in die hinteren Hosentaschen stecken. Und dann lässt du Schultern und Arme fallen und auspendeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann von der HWS kommen, geh mal zum Orthopäden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HaIIo,

gehe maI zum Arzt. Es kann sein das du in der Schule wegen der Konzentration eine BriIIe brauchst. Das kann dir aber dein Arzt sagen denn er kann dich untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?