Übelkeit nach Sex, wann Schwangerschaftssymtome?

7 Antworten

Drei Tage nach dem Sex hat gegebenenfalls noch nicht mal die Befruchtung stattgefunden oder da sucht sich eine eventuell befruchtete Eizelle gerade ein gemütliches Plätzchen in der Gebärmutter. Sie hat sich aber noch nicht soweit eingenistet, dass das schwangerschaftserhaltende Hormon hCG in deinen Blutkreislauf gelangen kann, um dann gegebenenfalls Beschwerden zu verursachen.

Außerdem hast du doch verhütet!

Als wahrscheinliche Schwangerschaftszeichen gelten das Ausbleiben der Periode, die Zunahme der Pigmentierung der Brustwarzenhöfe und der Linea nigra, frische Schwangerschaftsstreifen, erhöhte Basaltemperatur über einen Zeitraum von mehr als 18 Tagen, gynäkologische Zeichen (Veränderungen am Muttermund), Vormilch und Lividität der Vagina und Schamlippen.

Sichere Schwangerschaftszeichen sind das Fühlen von Kindsbewegungen (etwa ab der 20. Schwangerschaftswoche), Hören der kindlichen Herztöne und Fühlen von Kindsteilen durch die Bauchdecke hindurch (ca. ab 18. SSW).

Alle anderen "Anzeichen", von denen das Internet voll ist, können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf die bevorstehende Periode, einen Infekt, sind typische Nebenwirkungen der Pille oder einfach der Angst vor oder der Sehnsucht nach einer Schwangerschaft geschuldet und letztendlich schlichtweg pure Kaffeesatzleserei...

Typische Schwangerschaftsbeschwerden im ersten Trimenon (aber meist erst ab der 6.SSW) wie z.B. Übelkeit, Spannungsgefühl in den Brüsten oder Gelüste oder Ekel können - müssen aber nicht auftreten.

Zudem gehört Übelkeit zu den häufigsten Allgemeinsymptomen; Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Erkrankungen im Bauchraum, Magen-Reizung durch Alkohol oder Entzündungen, Nebenwirkung von Medikamenten,
Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stoffwechselstörungen oder einfach nur was falsches gegessen oder eben die zumeist unbegründete Angst vor einer Schwangerschaft...

Alles Gute für dich!

Es ist noch nicht zu spät für die "Pille danach" (die EllaOne wirkt bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten GV), und deine Symptome kommen vom Saufen.

Schwangerschaftssymptome können erst dann kommen, wenn man auch schwanger ist. Und das ist drei Tage nach dem Sex nicht der Fall.

Selbst wenn sofort eine Befruchtung stattfindet, würde sich die Eizelle erst 6-7 Tage nach der Befruchtung überhaupt in der Gebärmutter einnisten.

Die Pille danach wäre jetzt ein guter Schritt. Warum nimmt man sowas wie die Pille danach nicht mit in Urlaub wenn man schon die reguläre Pille nicht nimmt? Sich nur auf Kondome zu verlassen und darauf das der Mann "aufpasst" ist meiner Meinung nach einfach nur grob fahrlässig.

Was möchtest Du wissen?