Übelkeit nach jedem essen. SST negativ.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mönchspfeffer soltle eher positiv wirken. Genauer kann das der Frauenarzt erkennen. Das können noch Umstellungsprobleme nach der Pille sein. Allerdings würde ich vorher noch zum Hausarzt gehen und den TSH messen lassen (Verdacht auf Hypothyreose, Hashimoto) und mir Vigantolöl 20.000 I.E. gegen die Winterdepression verschreiben lassen. 3 Tropfen täglich.

30-40% der Pillenutzerinnen bekommen irgendwann ein schilddrüsenproblem.

Ist der TSH 2,0 und höher geh zu einem Endokrinologen. Oder geh gleich direkt hin, der Hausarzt verschleppt meist die Sache. Oder zum Nuklearmediziner Verdacht auf Hypothyreose aufgrund von : Zyklusstörungen, Stimmungsschwankungen, Durchfall, Scheinschwangerschaft.

Vielleicht langst auch schon das Vitamin D zusammen mit dem Mönchspfeffer. Mit den Troipfen haben ich damals auch keinen effekt gemerkt. Allerdings spüre ich den Effekt vom Schafgarbtetee, der auch antiöstrogen wirkt.

Wie alt bist du denn...VOR der Menopause ist Mönchspfeffer und Schafgarbe zu empfehlen...während und nach den Wechseljahren ist Traubensilberkerze besser.

Ich vermute du bist deutlich prämenopausal? Verfrühte Wechseljahressympotome können auch von der Schilddrüse kommen und durch die Thyroxinsubstitution wieder verschwinden.

http://oestrogen-dominanz.de/buch/heilpflanzen-zum-hormonausgleich.htm

Ich bin 25 Jahre alt und bin gerade bei Planung mit dem zweiten Kind. Seitdem ich den Mönchspfeffer nehme, hab ich auf einmal solche Probleme. Habe zuvor mit der drei Monats Spritze verhütet. Danke für den Rat...

1
@Imaniiii

Kann die Freimonatsspritze (ähnlicher Hormonstreß wie die Pille) verursacht haben.

Wegen** Kinderwunsch** und Übelkeit und Scheinschwangerschafts-Symptomen würde ich zum Endokrinologen gehen. Man hat festgestellt, dass ab TSH von 2,0 das fehlgeburtsrisiko doppelt so hoch ist wie bei einem perfekten TSH von 1 +/- 0,5. Auch die Empfängnisfähigkeit soll damit korrelieren. Ansonsten kann es dauern bis du wieder schwanger werden kannst..oder es klappt vielleicht gar nicht.

Viel Wasser trinken, Schafgarbetee udn Baldriantropfen gegen die Übelkeit können akut schon helfen.

Vielleicht istts jetzt auch nur das seltsame Wetter, dass dir auf den Magen schlägt:)

0

könntest du mal die ganzen abkürzungen ausschreiben?^^

Hier die Übersetzung xD

Hallo ihr lieben,

Ich bin jetzt bei Zyklustag 30. Gestern Schwangerschaftstest fett negativ. Mein Zyklus ist unregelmäßig nach absetzen der Drei Monats Spritze im Okt'12. Seit ca. 10 Tagen, Kämpfe ich mit Übelkeit nach jedem Essen und Stimmungsschwankungen. Nach Eisprung hatte ich Durchfall und Pickelchen. Könnte es der Mönchspfeffer sein? Hab mir vorhin schon eingebildet das ich Depressionen habe, weil es mir auf einmal immer schlecht geht! Vorhin war ich total niedergeschlagen und jetzt geht's mir wieder gut. Hab auch weißen dicken Ausfluss seit einigen Tagen. Hatte jemand ähnliche Probleme? Hab erst meine Frauenarzt Termin am 11. Februar.

Passt das? xD

0

Was möchtest Du wissen?