Übelkeit nach erstes mal Pille nehmen?

1 Antwort

Das hatte ich bei meiner ersten Pille auch, allerdings musste ich mich zudem noch jeden Tag übergeben.
Dein Körper muss sich ja auch noch an diese neuen Umstände gewöhnen deshalb wird dir vielleicht eine kurze Zeit schlecht sein aber es sollte sich einpendeln :)

Übelkeit,Unwohlsein darf ich die Pille absetzen?

Hallo, Ich habe am Montag 25.04 angefangen die Pille zu nehmen (levomin 20) wegen sehr starken Regelschmerzen.Mir ist seid 2 Tagen Abends übel ich würde gerne die Pille absetzten.Ein Termin beim Gynökologen habe ich erst nächsten Monat.Würde etwas passieren wenn ich die Pille morgen nicht mehr nehme ?ich möchte sie wirklich nicht mehr nehmen

Danke :)

...zur Frage

Übelkeit durch einnehmen Pille?

Hey!
Ich hab gestern Abend zum ersten Mal die Pille genommen. Danach war mir die ganze Nacht lang schlecht , musste sogar würgen , aber kam nichts raus. Jetzt ist mir immernoch schlecht. Kann es sein , dass es von der Pille kommt? Was kann ich jetzt machen das es mir wieder besser geht? Und wisst ihr wie lange die Übelkeit so andauernd?
Lg Emily

...zur Frage

pille (monostep) morgens immer übelkeit

hallo,

ich nehm jetzt seit 3 tagen die pille (monostep) und mir ist gestern morgen total schlecht gewesen und ich musste mich auch übergeben... jetzt ist mir wieder schlecht.

woher kommt das und was kann man dagegen machen?

danke!

...zur Frage

Pille morgens oder abends anfangen?

Hallo ich habe Ma ne Frage. ich habe die Pille bellissima bekommen, meine erste. und bald sollten meine Tage kommen sodass ich die Pille dann am 1. Tag nehmen kann. ich hab aber eine Frage, mal angenommen meine Tage kommen am ersten Tag abends. Muss ich die Pille dann auch direkt abends nehmen oder kann ich auch warten sie erst am nächsten morgens zunehmen weil ich die gerne morgens nehmen würde weil es für mich vorteilhafter wäre. und ist es besser die Pille Abends oder morgens zu nehmen? LG

...zur Frage

starke übelkeit in der nacht

Hallo In letzter Zeit wache ich fast jede Nacht auf. Kaum bin ich aufgewacht, merke ich das mir sehr übel ist. Nichts hilft gegen die starke Übelkeit. Wasser trinken und aus Klo gehen macht es meist schlimmer. Bis jetzt musste ich mich noch nicht übergeben. Ich bekomme auch oft fast Schweissausbrüchw und muss öfters eine halbe Stunde an die frische Luft um mich abzukühlen. Das komische an der Sache ist, dass die Übelkeit nur in der Nacht ist. Wenn ich morgens aufstehe ist alles wieder gut und am Tag auch. Weiss jemand von wo das kommen könnte und was dagegen hilft? Ich nehme seit etwa 1.5 Monaten die Pille. Ich weiss nicht ob sie daran schuld ist, aber ich glaube kaum, da ich die Pille schon vor der Übelkeit nahm. Ebenfallshh muss ich seit kurzem Tabletten gegen Eisenmangel nehmen. Könnte es davon kommen? Bitte helft mir ich habe Angst einzuschlafen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?