Mir ist morgens immer übel, was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da erhebt sich doch die Frage: Was frühstückst Du?

Das Magengel... vielleicht gibt es eine Alternative, die Du besser verträgst. Du solltest mit dem Apotheker Deines Vertrauens darüber sprechen. Sollte das nicht zielführend sein, noch einmal den Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annka13
12.07.2016, 19:20

graubrot mit nutella. Soweit sind bei mir keine allergien bekannt ubd wenn ich das abends esse habe ich keine Probleme 

0

Jeder Mensch ist verschieden, aber versuche es mal mit mehr Schlaf. :) Immer wenn ich zu wenig geschlafen habe und wirklich früh aufstehen muss, dann ist mir auch etwas übel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annka13
12.07.2016, 19:21

Mh Dankeschön werde ich mal probieren :)

0

Wenn eine Magenschleimhautentzündung festgestellt wurde, wieso glaubst du dann schwanger zu sein?

Ich würde lieber mal nach dem Gel etwas würden, als jeden Tag mit Übelkeit aufzustehen. Für den Moment sollte man sich zusammenreißen können.

Du kannst aber auch in der Apotheke mal nach einer Rollkur frage. Die hat mir vor vielen Jahren geholfen, als sonst nichts mehr half. Ich bin allerdings nicht mehr sicher, ob es das noch gibt.

Wie gesagt, das nennt sich Rollkur und das ist eine Kamilletinktur. Davon werden einige Tropfen in einem Glas lauwarmen Wasser gelöst und getrunken.

Danach legt man sich drei Minuten auf die rechte Seite, drei Minuten auf den Rücken, drei Minuten auf die linke Seite und dann noch drei Minuten auf dem Bauch. Deshalb heißt das Rollkur.

Wie gesagt, es hat bei mir super geholfen und es ist rein pflanzlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
12.07.2016, 14:38

wieso glaubst du dann schwanger zu sein?

Wie kommst du darauf? Die FS schrieb ausdrücklich:

 Ich bin nicht schwanger.

0

Was möchtest Du wissen?