Wie kann man Übelkeit im Bus bekämpfen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

rausgucken - und zwar in die Ferne (dort bewegt sich der Horizont am wenigsten). Alternativ hilft Ablenkung - quatsche mit deinem Sitznachbar.

Vorher nichts kritisches essen, sondern eher leichtbekömmliches.

Sitzplatz zwischen den Achsen wählen (ganz vorne bzw. ganz hinten schaukelt es mehr).

Nicht Lesen oder auf irgendwelche Bildschirme gucken - so angenehm das auf längeren Fahrten auch sein mag, gehört gerade das zu den Punkten, wo es ziemlich vielen bei schlecht wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag den Busfahrer bescheid das ihr jede Halbe stunde kurz pause macht damit du kurz frische luft schnappen kannst oder sag ihm wenigstens bescheid sobald du merkst das es dir gleich hoch kommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorne sitzen. Den Blick auf einen festen Punkt richten. Etwas frischen Ingwer kauen. Trinken, was Leichtes essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch davor einfach eine Tablette gegen Reiseübelkeit, die helfen meist sehr gut. Und natürlich viel auf die Straße schauen, am besten geht das, wenn man ganz vorne sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisschen spät. Es gibt Reisetabletten und Kaugummis gegen Übelkeit bei Reisen im auto,Flugzeug,Boot. Diese bekommt man in der Apotheke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reisetabletten gibt es dafür Aber wenn es Dir nicht gut ist nimm Wasser mit und eine pardon,,Kotztüte`` Das ist nur Menschlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall während der fahrt satt sein! Ausserdem gibt es reisetabletten, die vor sowas schützen. Oh man viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer so weit weg wie möglich schauen. z.B. auf den Horizont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?