Übelkeit im 2. monat

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist völlig normal in einer Schwangerschaft, das haben Viele - kommt von den Schwangerschaftshormonen. Meist ist die erst Übelkeit nach den ersten drei Monaten vorbei. Einigen Frauen ist aber auch die ganze Schwangerschaft über schlecht - jede Frau und jede Schwangerschaft ist eben anders.

Lies den Artikel mal ganz durch: http://www.babycenter.de/%C3%9Cbelkeit-und-erbrechen-in-der-schwangerschaft#section2

Es würde auch nicht schaden, sich generell gut über die Schwangerschaft (Ernährung, Sport....etc.) über den Arzt, Bücher und das Internet zu informieren - sonst müsstest Du solche Fragen gar nicht stellen. Ansonsten wünsche ich Dir alles Gute für Dich und Dein Baby.

Natürlich - in meiner ersten Schwangerschaft habe ich mich zwei Monate von trockenen Semmeln und Orangen (die ich weder vorher noch nachher je mochte) ernährt. Alles andere verursachte Übelkeit.

Versuche herauszufinden, worauf dir nicht schlecht wird. Es kann etwas sein, an was du bisher noch gar nicht gedacht hast, weil du es bisher auch nicht mochtest..

Als Trost kann ich dir nur sagen, daß diese Übelkeit eines Tages ganz plötzlich vorbei ist und der Rest der Schwangerschaft dann schöner wird.

Ja -ich kenne das von meiner zweiten Schwangerschaft.. allerdings habe ich immer gebrochen... von der 6. Woche bis zum 7. Monat...Musste auch deshalb in die Klinik..

Bei meiner ersten SW war das allerdings ganz anders... Heißhunger auf Lebkuchen, Möhrensaft und Rote Beete... Eis und Sahne konnte ich gar nicht sehen, dass habe ich auch gemieden...

Dein Köper wird Dir sagen, was geht, was nicht geht. Der Frauenarzt kann Dir auch wegen Deiner Übelkeit helfen...

ist oder kann normal sein meine Tochter hatte das Problem bis zum Schluss der Schwangerschaft

Was möchtest Du wissen?