Übelkeit durch Wasser

6 Antworten

Ich glaube, weil dein Freund wirklich Lust auf das Wasser hat - also in diesem Moment - schmeckt es ihm, und daher wird ihm auch nicht schlecht davon.

Das wird ihm sein Unterbewusstsein eintrichtern, bzw. das Gehirn sozusagen ''manipuliert''.

Wenn das Wasser zu viel oder zu wenig Kohlensäure hat das kann bei manchen auch Übelkeit verursachen. 

Es kommt auch auf die Zusammensetzung an,  viele Mineralwasser haben einen zu hohen schwefelgehalt und wenig Natrium. 

Trinkter immer das gleiche Wasser? 

Er sollte es in kleinen schlucken und langsam trinken. 

Meistens Leitungswasser. Bei Mineralwasser ist es selten das sowas passiert.

1

Was trinkt dein freund also mit o. Ohne Kohlensäure 

Zigarette trinken?

Was passiert, wenn man eine Zigarette im Glas Wasser legt und sie trinkt?

...zur Frage

Übelkeit Bei Baldrian einnahme ist das normal?

Hab öffter mal Schlafschwierigkeiten, und hab es jetzt mal mit Baldriantropfen versucht. Leider wurde mir davon schlecht ist das Normal (das zeug schmeckt ja übel) oder ist das eher eine allergische Reaktion.

...zur Frage

Wenn ich genug trinke wird mir schlecht...ist das normal?

hallo, man soll ja viel trinken, besonders jetzt, wenn es so heiß ist und am besten Wasser. Wenn ich so ca. 1 Glas Wasser auf ex trinke (Zimmertemperatur), wird mir immer etwas übel. Deswegen habe ich etwas Angst, viel zu trinken. Ist das normal?

...zur Frage

Ist zu viel Sprudelwasser trinken schlecht?

Also wenn man nur was mit kohlensäure trinkt und kein normales wasser.

...zur Frage

Von stillem Wasser / Sprudel Übelkeit und Sodbrennen?

Hallo Leute ich habe da mal eine Frage an euch? Wenn meine Freundin Wasser trinkt (egal welches, Also Leitungswasser/ Stilles Wasser; abgefüllt/ Sprudel Wasser; abgefüllt und verschiedene Sprudel Sorten ausprobiert) bekommt Sie immer leichte Übelkeit und oft auch Sodbrennen. Woran kann das liegen???

Wenn Sie aber Tee/Cola/Saft.... etc. trinkt hat sie nichts, nur bei Wasser ist das Problem da!!!

Es hat angefangen als Sie ne Magenschleimhautentzündung hatte seit dem kann sie nicht mehr wirklich Wasser trinken.

An sich wäre es ja kein Problem halt z.B. auf Tee oder was anderem umzusteigen aber Sie trinkt halt sehr gerne das Stille Wasser, doch dies geht ja durch die Übelkeit ja nicht mehr.

Noch so zur Info das Sodbrennen bekommt Sie auch bei Stillem Wasser, liegt also nicht an der Kohlensäure und da Sie auch Cola/ Energie drinks trinken kann (wo viel Kohlensäure hat), kann es daher definitiv nicht liegen das Sie davon Sodbrennen bekommt!!!!!

Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen, kennt sich da einer vielleicht einer aus was man da gegen tun kann???

Dies geht jetzt auch schon über ein gutes Jahr, daher wollte ich mal erst bei euch Fragen bevor wir da zum Arzt gehen.

Ich danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?