Übelkeit durch seroquel Erhöhung?

2 Antworten

Seroquel Prolong?
Guck mal in die Packungsbeilage, müsste dort aufgeführt sein, dass man davon Erbrechen kann.

Ist eine der möglichen Nebenwirkungen.

Seroquel XR 50mg absetzen?

Hallo, nehme seit ca august morgens 100mg sertralin. Im november kamen 50mg seroquel xr hinzu, um meine affekthaftigkeit zu mildern.

Nun habe ich dem medikament eine echte chance gegeben... Ausser gewichtszunahme und müdigkeit tut sich jedoch nicht viel. Abgesehen davon, dass ich keine lust habe, wegen seroquel schlafprobleme zu bekommen (hatte nml nie welche).

Nun ists so: kassenpsychiater in meiner umgebung haben aufnahmestopp, privat kann ich mir keinen leisten. Ich könnte Sie zusammen mit dem hausarzt ausschleichen... Aber der hat ziemlich wenig ahnung und ist nicht gerade der arzt meines vertrauens.

So würde ich sie gern im kreise meiner familie/freunde absetzen. Ich habe ein sehr gutes umfeld, auch mit pharmakologischer erfahrung...
50mg sind die geringste dosis soviel ich weiss... Und ich bin sehr motiviert, auf die seroquel zu verzichten, da ich sie eig nie wollte (sertralin sind vollkommen ok für mich und die brauche ich auch noch).

Könnt ihr mir tipps geben?

Anscheinend soll man sie nicht halbieren, aber soweit ich weiss, sind 50mg bei den xr die geringste dosis?

Soll ich sie dann einfach weglassen?

Wie lange dauert es, bis sich mein körper daran gewöhnt hat und der "entzug" vorbei ist?

Was kann sonst noch passieren?

Danke schonmal :)

...zur Frage

War das eine Gute Idee das von meinem Psychiater verschriebene Seroquel von 300mg

Auf 200mg runter dosieren zu lassen ? Hallo und zwar war ich heute bei meinem Zweitartzt gewesen da mein richtiger Hausartzt meist nur Vormittags an zu Treffen ist . Aber ich war Nachmittags dort gewesen. Soo leide an einer Psychose nehme deshalb dagegen 75mg Venlafaxin gegen meine Angststörung und 300mg Seroquel. Was ich jetzt ca. 6 Wochen genommen habe. Aber ich fühlte mich damit die ganze Zeit nicht wohl. Ich hatte Nachts / Morgends nach der Einnahme immer verstärkte Halluzinationen habe zweimal einen Korb Durch die Luft schweben gesehen. Und hatte immer vermehrte Angst gehabt. Außerdem manchmal Herzrassen und Verwirrheitsgefühle. Adana fühle ich mich irgendwie wie ein Toter Stein immer total Ruhig gelegt. Schwindelgefühle kommen auch noch dazu . Dann auch noch Ohnmachtsgefühle als würde ich jederzeit gleich ins Koma oder Ohnmacht fallen. Dann habe ich auch noch öfters Kopfschmerzen gehabt am Tag. Und auch häufig nach der Einnahme von Seroquel öfters Muskelzuckungen . Am ganzen Körper außerdem ist mir oft Die Hand eingeschlafen manchmal auch der ganze Arm im Schlaf und hatte so komische Krämpfe an den Fingern waren manchmal total verkrüppelt gewesen. Und zu guter Letzt hatte ich das Gefühl das die Absurden Gedanken von der Schitzophrenie sich nach der Einnahme manchmal verstärkt haben. Wie ich komme auf jeden Fall in die Klappse ich komme dann nie mehr raus . Oder ich wahre von einer höheren Macht kontrolliert u.s.w. Sau Eckliges Gefühl und dazu halt noch die Angstzustände , Panikattacken etc... Einmal habe ich sogar kurz vor dem Einschlafen kaum Luft bekommen nur sehr schwer. Und war immer sehr schläfrig gewesen. Jetzt dachte ich mir halt das mein Psychiater es mit der Dosierung etwas zu gut gemeint hat. Ich nehme Seroquel ( Quetiapin ) gegen meine Illusionen und leichte Stimmen hören sowie leichte Halluzinationen ein. Kann dies bei den Sympthomen möglich sein das ich eine Überdosierung von Seroquel habe ? Auf jeden Fall bin ich dann heute zum Artzt gegangen und der hat mir ohne Probleme die Dosis von 300mg auf 200mg Filmtabletten reduziert. Das wird meinem Psychiater warscheinlich ganz und gar nicht gefallen aber mit diesen ganzen Nebenwirkungen komme ich einfach nicht klar. Kann es auch möglich sein das ich dieses Medikament einfach nicht vertrage ? Auf jeden Fall haben sich wie gesagt anstatt die Sympthome besser geworden sind sich verschlimmert ! Ist so etwas möglich ? Zumindest die meisten. Der Antrieb und die Depressionen sowie Die Suizidgedanken sind vergangen. Habe ich gar nicht mehr. Und jetzt bitte keine blöden Antworten ! Kann so etwas sein das diese Sympthome auf eine Überdosierung zu schieben sind ? Oder doch eher Nebenwirkungen weil ich Villeicht das Medikament nicht vertrage wie schon gesagt ? Danke Schon Mal im Vorraus ;)

...zur Frage

gibt es bei seroquel prolong 300mg Vergesslichkeit als Nebenwirkung?

gibt es bei seroquel prolong 300mg Vergesslichkeit als Nebenwirkung? ich nehme es jetzt seit ein paar Monaten und bin extremst vergesslich geworden kann auch nicht mehr so gut nachdenken es is wie als hätte ich eine Blockade im kopf

...zur Frage

Abstand bei Einnahme von Magnesium Präparat?

Kann mir jemand sagen in welchem Abstand ich ein Magnesium Präparat von 300mg einnehmen sollte? Also angenommen ich teile das etwa in 80mg pro Dosis auf, welchen Abstand sollte ich dann zwischen den Einnahmen einhalten?

...zur Frage

Ist bei 25mg seroquel auch mit Müdigkeit am nächsten Tag zu rechnen?

Ist bei einer solch kleinen Dosis auch mit einem Kater bzw. Müdigkeit/Benommenheit zu rechnen ? Und kann ich dazu ein Bier trinken ?Nehme es ein weil ich massive schlafprobleme habe..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?